Verkehrsmaßnahmen (2)

Nächtliche Verkehrsmaßnahmen auf der A 23

Wien, (OTS) Auf der A 23/Südosttangente sind im Bereich der Überplattung in Höhe Laaer Berg-Straße (10. Bezirk, Baukilometer 6,5 bis 7,1) wegen der Errichtung so genannter Rüsttürme, der Umstellung von Betonleitwänden und der Montage der Rammbalken für die Höhenbegrenzung, in mehreren Nächten der kommenden Woche Verkehrsmaßnahmen erforderlich:

Richtungsfahrbahn Norden (Kagran)

o Umstellung der Betonleitwände, Teil 1, Nacht von Dienstag,
16. April, auf Mittwoch.
o Umstellung der Betonleitwände, Teil 2, Nacht von Mittwoch,
17. April, auf Donnerstag.

Richtungsfahrbahnen Norden (Kagran) und Süden (A 2)

o Montage der Rammbalken für die Höhenbegrenzung. Auf beiden Richtungsfahrbahnen in der Nacht von Donnerstag, 18. April, auf Freitag.

Bei den oben angeführten Arbeiten werden jeweils die ganz rechte Fahrspur der betreffenden Richtungsfahrbahn ab 20 Uhr, eine zweite Fahrspur ab 22 Uhr, jeweils bis 5 Uhr früh, gesperrt.

Einheben der Rüsttürme auf der Richtungsfahrbahn Süden(A 2)

o Einheben der Rüsttürme in der Nacht von Montag, 15. April, auf Dienstag.
o Montage von Querträgern des ersten Rüstwagens in der Nacht von Dienstag, 16. April, auf Mittwoch.
o Montage der restlichen Querträger des ersten Rüstwagens in der Nacht von Mittwoch, 17. April, auf Donnerstag.

Bei diesen vorangeführten Arbeiten werden jeweils auf der Richtungsfahrbahn Süden ab 23 Uhr die beiden mittleren Fahrstreifen gesperrt. Außerdem werden mehrmals pro Nacht aus Sicherheitsgründen komplette Verkehrsanhaltungen durch die Polizei notwendig sein.

Auch in der übernächsten Woche werden in diesem Zusammenhang nächtliche Verkehrsmaßnahmen bzw. Verkehrsanhaltungen erforderlich sein. Darüber wird in der rk noch gesondert informiert.

Neue Einbahnregelungen im 16. Bezirk

Im 16. Bezirk treten auf Antrag der Bezirksvorstehung (Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung) am Dienstag, dem 16. April, neue Einbahnregelungen in Kraft:

o Die Wiesberggasse wird Einbahn von der Huttengasse bis und in Richtung Enenkelstraße. Achtung: Damit wird die bestehende Einbahnführung umgedreht!
o Die Zwinzstraße wird Einbahn von der Lorenz Mandl-Gasse bis und in Richtung Maroltingergasse. Die Radfahrer sind von dieser Regelung ausgenommen.

Voraussichtliche Verkehrsbehinderungen wegen Kundgebungen

Am Samstag, dem 13. April, ist laut Mitteilung der Bundespolizeidirektion Wien, Verkehrsleitzentrale, wegen Kundgebungen mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen:

o Standkundgebung vor dem Semperdepot, 6., Lehargasse, von 8 Uhr früh, bis etwa 20 Uhr. Züge der Kundgebungsteilnehmer werden sich voraussichtlich vom Westbahnhof und vom Stephansplatz ab
12 Uhr dorthin bewegen.
o Kundgebungszug von der Weißkirchnerstraße/Stadtpark zur Oper ab 13 Uhr, sowie Standkundgebungen am Stephansplatz, am Schwedenplatz, am Karlsplatz/Oper und beim Westbahnhof in der Zeit von 10 bis 20 Uhr. Auch im 8. Bezirk, Albertgasse in Höhe Nummer 23, ist eine Standkundgebung mit anschließendem Zug zum Westbahnhof zwischen 11 und 14 Uhr vorgesehen.

Wie weit es zu Behinderungen und/oder Sperren der Ringstraße zwischen Julius Raab-Platz (Urania) und Schottengasse sowie einer Sperre des Gürtels beim Westbahnhof (Europaplatz) kommen wird, kann von der Polizei erst aufgrund der jeweils aktuellen Situation entschieden werden. Die Verkehrsleitzentrale und die MA 46 -Verkehrsorganisation, ersuchen die Verkehrsteilnehmer, den angeführten Bereichen möglichst großräumig auszuweichen. (Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK