Armutskonferenz: 40% aller Sozialleistungen ins unterste Einkommensfünftel

Armutskonferenz korrigiert Minister Grassers Verteilungszahlen. Aktuell verfügbare Daten

Wien (OTS) - 40% aller Sozialleistungen fließen in das unterste Einkommensfünftel, 6% ins oberste, stellt der Sozialexperte Martin Schenk Minister Grasser richtig. Die Daten des Europäischen Haushaltstpanel weisen weiters für das zweitunterste Einkommensfünftel 25%, das mittlere 21% und das zweitoberste 8% Verteilungswirkung aus. Besonders wichtig für Einkommensschwache ist die Wohnbeihilfe, Arbeitslosen- und Notstandshilfe, Sozialhilfe, Pension, familien und gesundheitsbezogene Leistungen.

Hätten wir diese Sozialleistungen nicht, hätten wir doppelt so viel Arme in Österreich: 668 000. Die Zahl der akut Armen wird aufgrund der Sozialleistungen halbiert: 342 000. Die sozialstaatlichen Leistungen wirken offensichtlich stark präventiv, analysiert der Sozialexperte. Diese Forschungsergebnisse sind im Sozialbericht des Sozialministeriums publiziert und auch für Minister Grasser zugänglich.

Der Sozialstaat funktioniert in seiner Verteilungswirkung gar nicht so schleht, weist aber zahlreiche Fehlentwickungen und Lücken auf. So wurde Mitte der 90er Jahre die Armutskonferenz gegründet, um auf die notwendigen Reformen hinzuweisen. Die Systeme mit präventiver Wirkung gegen Armut zu denunzieren, offensichtlich um sie abzubauen, das ist für die Menschen, für die wir uns einsetzen, kontraproduktiv", drückt Schenk die Sorge der ARMUTSKONFERENZ über die Absichten Minister Grassers aus.

  • Hauhaltspanel, WIFO
  • Europ.Haushaltspanel 2000. Aktueller Sozialbericht des Sozialministeriums

DIE ARMUTSKONFERENZ - Lobby derer, die keine Lobby haben.

Frauenhäuser, Schuldnerberatung, Bewährungshilfe, Caritas, Diakonie, Kolpingwerk, Beratungsstellen für MigrantInnen, Wohnungslosenhilfe, Arbeitsloseninitiativen, Volkshilfe, Kath.Sozialakademie, Soziale Unternehmen, Plattform der Alleinerziehenden,u.a.

Rückfragen & Kontakt:

DIE ARMUTSKONFERENZ
http://www.armutskonferenz.at
Tel.: 0664/ 544 55 54

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS