Gedruckt und Online: Österreichs Musik auf 1 Griff

Uraufführung des ersten Musiklexikons des Musiklandes Österreich

Wien (OTS) - Eines der ersten Crossmedia-Projekte in Österreichs Verlagslandschaft erlebt in Kürze seine "Uraufführung" im Großen Sendesaal des ORF-Radiokulturhauses:

Das OESTERREICHISCHE MUSIKLEXIKON, herausgegeben vom Musikwissenschafter Professor Dr. Rudolf Flotzinger und erstellt von der Kommission für Musikforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Die Publikation wurde von der Redaktion bereits im Web für die Online-Ausgabe und für die auf 5 Bände konzipierte Druckausgabe erstellt und bringt mit über 8000 Schlagworten, zahlreichen Abbildungen und Noten- und Tonbeispielen einen umfassenden Überblick über die musikalischen Aktivitäten unseres Landes von den Anfängen bis heute, von Volksmusik, U-Musik bis E-Musik.

Der erste Band mit den Buchstaben A bis F sowie die dazugehörige Online-Version werden im Rahmen einer "Uraufführung" am 19.4., 17.30 Uhr, im Radiokulturhaus für die Besucher unter Mitwirkung von Otto Brusatti, Rudolf Flotzinger, ArtofBrassVienna, WienerARTSchrammeln und 4Baritone musikalisch erlebbar gemacht.

Das Crossmedia-Projekt wurde unter Verwendung der österreichischen Content-Management-Software Hyperwave und des XML-Spy von Altova im Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Projektleitung: Mag. Silvia Lingner) realisiert.

Rückfragen & Kontakt:

Christian Sonnleitner
Verlag der Österreichischen
Akademie der Wissenschaften
Tel. 01-51581-3402
christian.sonnleitner@oeaw.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS