Einladung zur Pressekonferenz: "Subutex(r) - Ein neuer und erfolgreicher Weg aus der Heroinabhängigkeit"

Wien (OTS) - Montag, 22. April 2002, 10.00 Uhr
Café Demel, Goldzimmer
Kohlmarkt 14, 1010 Wien

Subutex(r) ist ein seit Mitte 1999 zugelassenes Medikament zur Therapie der Heroinabhängigkeit mit dem Wirkstoff Buprenorphin. Dieser partielle Agonist/Antagonist zeichnet sich im Vergleich zu Methadon durch höhere Sicherheit und wesentlich bessere Verträglichkeit aus. Die Substitutionsbehandlung ist eine über Jahre dauernde bzw. lebenslange Behandlung, die den Patienten vor der Entzugsproblematik bewahrt und es ihm ermöglicht, sich in die Gesellschaft sozial zu reintegrieren. Namhafte Experten erläutern Ihnen bei der Pressekonferenz die Entstehung der Sucht sowie Sicherheit, Erfahrungen, Wirkungsweise und vieles mehr über die Therapie mit Subutex(r).

Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung:

  • Univ.-Prof. Dr. Gabriele Fischer, Drogenambulanz AKH, Universitätsklinik für Psychiatrie, Wien
  • Univ.-Prof. Dr. Michael Krausz, Zentrum für interdisziplinäre Suchtforschung der Universität Hamburg
  • Dr. Andree Wilhelm-Mitteräcker, Allgemeinmedizinerin, Wien
  • OA Dr. Yvonne Riemer, Univ. Klinik für Psychiatrie, Innsbruck

Für Fragen zur erfolgreichen Therapie mit Subutex(r) steht Ihnen eine Patientin zur Verfügung.

Im Anschluss an die Pressekonferenz laden wir Sie zu einem Buffet ein.

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen werden bzw. ob Sie Interesse an Unterlagen haben:

Rückfragen & Kontakt:

Meta plus Mediamanagement GmbH
(INFO-SERVICE Mag. pharm. Kurt Vymazal GmbH)
Dagmar Köberl
Tel.: (01) 535 50 78-18
Fax: (01) 535 97 20
info.service@inmedias.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS