Canalys Analyse für 2002: Compaq iPAQ Pocket PC wird auch 2002 als bester Handheld gehandelt

Wien (OTS) - In seinem Report "Mobile Device Trends in Western Europe" wurde Compaq EMEA von Canalys als bester europäischer Hersteller für mobile Endgeräte ausgezeichnet. Bei der Analyse der zehn größten Hersteller von Handhelds und Mobiltelefonen mit erweiterter Funktionalität in Europa schnitt der Compaq iPAQ Pocket PC in allen Bereichen als bestes Gerät ab. Diese Prognose wird unterstützt durch den hohen Marktanteil und das enorme Wachstum von Compaq bei den mobilen Zugangsgeräten - einem Markt, in dem im Jahr 2001 allein in Österreich mehr als 47.000 Units verkauft wurden.

Der Markt für mobile Lösungen ist in punkto Dynamik und Wachstumsraten zur Zeit tonangebend. Dort wo Access und Infrastruktur zusammentreffen geben sich neue Übertragungstechnologien, Softwarelösungen und Zugangsgeräte die Hand. Compaq nennt diesen Bereich "Network Edge" und ist heute einer der wenigen Anbieter, der in der Lage ist, End-to-End Lösungen der nächsten Generation in der Praxis umzusetzen.

Diese führende Rolle bestätigt auch Chris Jones, Senior Analyst bei Canalys, der die Ergebnisse der jüngsten Studie Mobile Device Trends in Western Europe wie folgt kommentiert: "Mit dem Compaq iPAQ Pocket PC wurde ein Produkt entwickelt, das sowohl für Endkunden als auch für Unternehmenskunden besonders attraktiv ist. Damit hat Compaq nicht nur Innovation in punkto Design und Marketing bewiesen, sondern den gesamten europäischen Markt für mobile Zugangsgeräte belebt und dadurch auch verschiedenen Mitbewerbern beträchtliche Marktanteile abgenommen."

Compaq - "Bester Hersteller mobiler Geräte 2002".

Im Report wurde vom Canalys Team eine sogenannte SWOT (strengths, weakness, opportunities und threats)-Analyse erstellt. Um eine endgültige Bewertung für die Hersteller vorzunehmen, wurden der Marktanteil und das Wachstum in 2001 in die Berechnung miteinbezogen. Als Gesamtsieger - und damit "Bester Hersteller mobiler Geräte 2002" - erreichte Compaq dabei ein Ergebnis von 3,9 von 5 möglichen Punkten und ließ seinen nächsten Rivalen um einen halben Punkt hinter sich.

Zu den Bewertungskategorien gehörten:
- Umfang der Produkte / Produktkontinuität
- Vertriebsstrategie
- Attraktivität für Endkunden
- Attraktivität für Unternehmen
- Design
- Technologische Innovation
- Verständnis des europäischen Marktes

Dazu Antoine Barre, Director, Mobile Computing, Access Business Group, Compaq EMEA: "Wir sind über die Ergebnisse von Canalys hocherfreut. In einem Markt mit wachsendem Wettbewerb hat es Compaq geschafft, den Erfolg des iPAQ Pocket PC zu prolongieren. Mit den zusätzlichen Funktionalitäten wie integrierter Bluetooth-Schnittstelle im High-End Modell oder der GSM/GPRS-Fähigkeit kann sich der iPAQ Pocket PC dank seiner hochmodularen Jacket-Bauweise immer mit den neuesten Technologien weiterentwickeln und so auch die Anforderungen abdecken, die an einen Handheld vielleicht erst in Zukunft gestellt werden."

Der Handheld-Markt in Österreich

Daneben liefert dieselbe Studie von Canalys auch interessante Zahlen für den Markt der mobilen Zugangsgeräte in Österreich. Laut Canalys Market Database / Handhelds liegt Compaq 2001 bei den verkauften Handheld Units mit eindrucksvollen 34,1% voran; gefolgt von Palm (30,6%), Casio und Handspring (5,9%), Hewlett Packard (4,6%), Sony (4,2%) und Psion (3,6%). Insgesamt wurden laut Canalys 2001 in Österreich 47.248 Units verkauft.

Dazu Mag. Ricardo-José Vybiral, Direktor Business Group Products & Marketing, Compaq Österreich: "Sowohl die neuesten Marktzahlen als auch die Auszeichnung von Canalys unterstreichen die Führungsrolle von Compaq im Bereich Mobile Business. Verantwortlich für unsere unübertroffene Lösungspalette an der Schnittstelle zwischen Telekommunikation und Internet ist nicht zuletzt unser brandneues Competence Center in Stockholm, wo wir gemeinsam mit anderen Marktführern segmentübergeifende, konvergente End-to-End Lösungen entwickeln."

Weitere Informationen:
Informationen zum Report sind unter http://www.canalys.com erhältlich.

Über Compaq:

Die Compaq Computer Corporation wurde 1982 gegründet und ist heute als Fortune-100-Unternehmen das zweitgrößte IT-Unternehmen der Welt. Compaq unterstützt Unternehmen und Organisationen jeder Größe mit Produkten, Lösungen und Services, die den Kunden im 24x7 Internet-Marketplace das höchste Maß an Verfügbarkeit, Skalierbarkeit, Manageability und Sicherheit bieten. Innerhalb von Segmentlösungen für die Finanzwirtschaft, die Telekommunikationsindustrie, das Gesundheitswesen und die Produktionsindustrie ist Compaq weltweit führend. Compaq ist darüber hinaus weltweiter Marktführer bei Personal Computern, Industriestandardservern und 64-bit Plattformen. Mit einem Netzwerk von mehr als 38.000 Service-Spezialisten verfügt Compaq über eine der weltweit leistungsfähigsten Service-Organisationen. Compaq Produkte und Lösungen - unternehmensweite IT-Lösungen, fehlertolerante Lösungen für geschäftskritische Anwendungen, Netzwerk- und Kommunikationsprodukte, Business-PCs und Notebooks für professionelle Anwender sowie Multimedia PCs für zuhause - werden in mehr als 100 Ländern über ein Netzwerk von autorisierten Partnern vertrieben und implementiert. Durch die in Produktion und Vertrieb eingeführten Systeme und Prozesse ist Compaq auch auf dem Gebiet der Umweltverträglichkeit richtungweisend und wurde für diese Leistungen schon mehrmals ausgezeichnet. Mehr Information über Compaq ist via Internet unter www.compaq.at oder über das Compaq InfoCenter unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 242 242 abrufbar.

Die Compaq MediaBase mit Bildern und Texten zum Download finden Sie unter www.presse.compaq.at Das Compaq Presse Service ist über die gebührenfreie Tel.Nr. 0800 201 899 oder über die Presse-Mailbox service@presse.compaq.at für Sie erreichbar.

Rückfragen & Kontakt:

Compaq Computer Austria GmbH
A-1231 Wien, Ziedlergasse 21, Postfach 85
Mag. Dr. Martina Zowack
Tel: (01) 866 30-4721
Fax: (01) 866 30-4720
martina.zowack@compaq.com

PR-Beratung Compaq
Dkfm. Fritz Orasch
Tel: (01) 318 97 56
Fax: (01) 370 56 79
forasch@cso.co.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAQ/PAQ/OTS