VP-KARL erfreut: Schönbrunner Bad eröffnet am 27.April 2002

Wien (ÖVP-Klub) "Mit großer Freude entnehme ich der Zeitung der Schönbrunn-Ges.m.b.H., dass das Schönbrunner Bad am 27.April 2002 wiedereröffnet wird", berichtete heute LAbg.a.D. Franz KARL, der Bezirksparteiobmann der ÖVP Meidling. Damit hat sich der große Einsatz der Meidlinger ÖVP, die zusammen mit einer Bürgerinitiative mehr als 5000 Unterschriften für die Erhaltung dieses Bades gesammelt hatte, wirklich gelohnt.***

"Dass es zu einer zweijährigen Schließung des Bades gekommen ist, ist auf die hinhaltende Politik der Stadt Wien zurückzuführen, die zuerst den Anschein erweckte, das Bad übernehmen zu wollen, dann aber - wohl auch aus wahltaktischen Gründen in Zusammenhang mit der Wiener Gemeinderatswahl 2001 - wieder "absprang"."

Auch in bezug auf den Wasser-, Abwasser- und Strompreis gab es kein Entgegenkommen der Stadt. So war es letztlich dem Bundeskanzler Wolfgang SCHÜSSEL als Hietzinger und Bundesminister Martin BARTENSCHEIN zu danken, dass es nun doch zu einer möglichst raschen Wiedereröffnung kommt. "Der Bund hat mehrere Millionen Euro in das Bad investiert, das auch Joggern in Schönbrunn nun weitere Möglichkeiten bieten wird", so KARL weiter.

"Auch wenn das Bad formal in Hietzing liegt, ist es für Meidling ein ganz wichtiger Erholungsort", betonte der VP-Politiker. "Die ÖVP Meidling und Bundeskanzler Schüssel haben ihr Wort gehalten und eine Neueröffnung zum frühest möglichen Zeitpunkt durchgesetzt," schloss der Meidlinger ÖVP-Obmann Franz KARL.

Nähere Einzelheiten über den aktuellen Stand der Bauarbeiten und über die vollständigen Pläne können im Internet unter www.schoenbrunnerbad.at abgerufen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Daniel KOSAK (Pressesprecher)
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 915
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 15
presse@oevp.wien.at
http://www.oevp-wien.at

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/VPR