Favoriten: Kunstausstellung "Die Donau" im Wasserturm

BV Mospointner eröffnet Ausstellung am Dienstag

Wien, (OTS) Die Bezirksvorsteherin von Favoriten, Hermine Mospointner, eröffnet am Dienstag, 9. April, um 19 Uhr, im Wasserturm in Wien 10., Windtenstraße 3, die neue Ausstellung "Die Donau". Im Zuge eines interdisziplinären Kunstprojekts ("MRT-Art-Project") haben sich der Filmemacher Herbert Macik, die Malerin Lucja Radwan und der Fotograf Wolfgang Trolp mit dem Donaustrom und dem Donauraum auseinandergesetzt. Durch die Verschiedenartigkeit der künstlerischen Ausdrucksmittel werden dem Besucher differenzierte Ansichten aus weiten Bereichen der Donauregion vermittelt. Filmer Macik führt eine Dokumentation über die Donaufelder Kirche ("Der Dom in der Donau") sowie ein experimentelles Video vor. In fein nuancierten Aquarellen und Tuschezeichnungen zeigt Lucja Radwan die Donaulandschaften in der Wachau und im Wiener Raum als träumerische Betrachtungen. Lichtbildkünstler Trolp hat die Romantik der Donauauen und - als Kontrast - moderne Bauwerke im Wiener Donaubereich in einfühlsamen Fotografien festgehalten. Die Kunstausstellung im Favoritner Wasserturm ist bis Freitag, 19. April, bei freiem Eintritt zu sehen. Die Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 17 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Zu den Unterstützern der Schau zählen die Kulturabteilung der Stadt Wien, die Wiener Wasserwerke (Magistratsabteilung 31), die Bezirksvorstehung Favoriten und andere Stellen.

Nur gegen Voranmeldung: Blick vom Wasserturm

Mit einem besonderen Angebot warten die Wasserwerke auf, gegen telefonische Voranmeldung werden Gruppen (8 bis 30 Personen) während der Ausstellungszeiten durch den Wasserturm geführt. Die Teilnehmer an diesen Gratis-Besichtigungen erfahren von der Geschichte des Wasserspeichers und erhalten Informationen über die Wasserversorgung in Wien. Bei Schönwetter führt die Tour bis zur Spitze des Turms, wo ein schöner Blick auf Wien die Besucher begeistern wird. Der Ausblick vom Wasserturm ist längst ein "Geheim-Tipp" unter Hobby-Fotografen. Interessierte Gruppen wenden sich von Montag bis Freitag zwischen 7.30 und 15.30 Uhr an die Magistratsabteilung 31, Telefon 599 59 Kl. 31006 (Frau Wagner).

Neben dem künstlerischen Schaffen von Macik, Radwan und Trolp präsentiert die Kulturinitiative "Kulturnetz" in der Ausstellung "Die Donau" bemerkenswerte Fotoarbeiten von Peter Schiller. Der "Gastfotograf" hat, wie die drei Künstlerkollegen, in der Vergangenheit einige Auszeichnungen für seine Werke erhalten. Sämtliche Künstler konnten das Publikum mit ihren Arbeiten bei nationalen oder internationalen Ausstellungen und Festivals überzeugen. Die akustische Untermalung der Schau im Wasserturm wurde von Michael Fandl und Friedrich Goldschmidt kreiert.

Allgemeine Informationen:
o Wasserturm: www.wien.gv.at/ma31/wasweg13.htm
(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK