Swiss hilft Swisswings-Passagieren

Basel (OTS) - SWISS hilft jenen Passagieren, die von der Betriebseinstellung der Fluggesellschaft Swisswings betroffen sind. Sie befördert heute Montag alle gestrandeten Fluggäste gratis, die sich mit einen Swisswings-Flugschein (RQ) auf der Heimreise befinden. Ohne Kostenfolge ist ein Flug auch für jene Passagiere, die sich im Besitz eines SWISS-Flugscheins für einen Codeshare-Flug befinden, der von Swisswings hätte durchgeführt werden sollen.

SWISS befördert am Montag, den 8. April, Passagiere mit RQ-Flugscheinen auf der Heimreise (das heisst eine Teilstrecke des Flugscheines muss vor der Betriebseinstellung schon abgeflogen worden sein) bei Platzverfügbarkeit gratis an die Enddestination. Noch gänzlich unbenutzte RQ-Flugscheine sowie schon teilbenützte Flugscheine werden ab dem 9. April von SWISS unter Anwendung von folgenden Einheitstarifen akzeptiert: Economy Class Einweg für CHF 200.- (Euro 140.-), Retourflug CHF 400.-. Business Class Einweg CHF 400.- (Euro 280.-), Retourflug CHF 800.- (Euro 560.-). Ab 12. April nimmt die SWISS keine RQ-Flugscheine mehr an. Die Kunden werden ersucht, für ihre Reise dann ein reguläres SWISS-Ticket zu erwerben.

Jene Passagiere, die sich im Besitz eines SWISS-Flugscheins (d.h. LX-Flugnummer) für einen Flug befinden, der auf Grund des Codeshare-Abkommens mit einem Flugzeug von Swisswings hätte durchgeführt werden sollen, werden von der SWISS-Reservation ohne Kostenfolge auf andere verfügbare SWISS-Flüge umgebucht. Inhaber eines solchen Flugscheins sind gebeten, sich mit der SWISS-Reservation in Verbindung zu setzen. Hier erhalten auch Reisende mit einem
RQ-Flugschein Auskunft:

Business Class unter Telefon 0848 85 3000
Economy Class unter Telefon 0848 85 2000

Rückfragen & Kontakt:

SWISS, Corporate Communications
Postfach, CH - 4002 Basel
Tel.: +41 61 582 45 53
Fax: +41 61 582 35 54
communications@swiss.com
Internet: http://www.swiss.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NCH/NCH/OTS