Erste Sitzung der Kommission "Flächenwidmungen"

Wien, (OTS) Im Wappensaal des Wiener Rathauses fand am Donnerstag unter dem Vorsitz von Dr. Dietrich Derbolav die erste Sitzung der Untersuchungskommission "Praxis der Wiener Flächenwidmungen" statt.

Dabei wurden die weitere Vorgangsweise erläutert und die von den Parteien in ihren Beweisanträgen genannten Zeugen benannt, sowie die kommenden Sitzungstermine der Kommission festgelegt.

Nächste Sitzungen am 17. und 24. April

Die nächsten Sitzungen der Kommission finden am 17. und 24. April, jeweils um 14 Uhr statt. Am 17. April soll laut Vorschlag des Vorsitzenden der Leiter der MA 21 A SR DI. Klaus Vatter als fachkundiger Beamter über Flächenwidmungen in Wien referieren, als Zeugen sollen Gemeinderat Günter Kenesei und der ehemalige Leiter der MA 21 B OSR DI. Walter Vokaun aussagen. Für die Sitzung am 24. April sollen der Bereichsdirektor für Stadtplanung Univ. Prof. DI. Dr. Arnold Klotz, SR Dr. Klaus Steiner sowie Dr. Maximilian Weikert und Hans Wöhrer von der "Wohnbau Wien-Süd" als Zeugen geladen werden.

rk-Fotoservice: www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
e-mail: gab@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK