Abnahme von Handys

Wien (OTS) - Der 24-jährige Slatko M. aus Wien 5., steht im Verdacht, sich als Kriminalbeamter ausgegeben und vorgebracht zu haben, mitgeführte Handys kontrollieren zu müssen. Hatte M. das Handy in seinen Händen, soll er damit geflüchtet sein. Er steht weiters im Verdacht, am 2.4.2002, ein Handy in Wien 12., unter Vorhalt eines Messers, geraubt zu haben. Bisherigen Ermittlungen nach steht M. im Verdacht, sieben Handys abgenommen und einen schweren Raub begangen zu haben. M. wurde dem Gericht eingeliefert. Die Erhebungen führte das Bezirkspolizeikommissariat Meidling. Allfällige weitere Geschädigte werden ersucht, sich unter der Tel. Nr. 81107/4513, Journaldienst zu melden. Ein Lichtbild ist der Aussendung angeschlossen.

Ml/4.4.2002

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS