Der von Frank Hoffmann im Vorjahr anlässlich des 80. Geburtstags des Burgenlandes ins Leben gerufene Güssinger Kultur Sommer geht in die zweite Saison (Juni bis August 2002)

Güssing (OTS) - Neben dem Herzstück des Festivals, den Burgspielen Güssing, die in diesem Jahr das Schauspiel "Am Grenzweg" zeigen werden - ein Stück über den Aufstieg und Fall des burgenländischen "Robin Hood" Savanyu Joska, um 1870 - (Dramatisierung und Regie:
Frank Hoffmann) wird es an mehreren Aufführungsorten im südlichen Burgenland - wie der Grenzkirche St. Emmerich nahe Inzenhof, der Wallfahrtskirche Maria Weinberg/Gaas, dem Architekturmuseum "Ensemble Gerersdorf" und dem Kulturzentrum Güssing - neben einer Ausstellung des Oberwarter Keramikkünstlers Kurt Pieber, einer Roma-Buchpräsentation und mehreren Veranstaltungen für ein junges Publikum - wiederum eine große Anzahl attraktiver Veranstaltungen geben, z. B. Klassik mit dem Savaria Symphonie Orchester, Ltg. Prof. Walter Franz, und ihre Hommage an den in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiernden österreichischen Komponisten Jenö Takacs, weiters die Pannonische Philharmonie unter der Leitung ihres Dirigenten Prof. Alois Hochstrasser, der pannonische "Teufelsgeiger" Toni Stricker mit seinem Begleiter Michael Hintersteininger, Gitarre, die phantastischen Rounder Girls, den urigen 4XANG, den bulgarischen -für den amerikanischen Schallplattenpreis GRAMMY nominierten-Frauenchor "Angelite" und den österreichischen Ausnahme-Gitarristen Harri Stojka, der sich die Bühne am 25. Juni mit dem amerikanischen Jazz-Virtuosen Stanley Clarke und seiner Band teilen wird.

Alles Weitere unter http://www.kultursommer.net

Diese Homepage informiert über die aktuellen Details aller Veranstaltungen des GÜSSINGER KULTUR SOMMER und wird dem interessierten Publikum erstmals auch durch eine auf dem Güssinger Burgturm angebrachte WEBCAM Informationen über das aktuelle Wettergeschehen rund um Güssing als Service anbieten.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Marie-Therese Trezek
Tel.: 0664 / 11 22 112

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS