Spike-Saison am 8. April vorbei!

Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) erinnert an Ende der Verwendungszeit für Spike-Reifen und warnt vor möglicher Gefahr durch metallgespickte Winterreifen auf trockener Fahrbahn

Wien (OTS) - Das Ende der Spike-Saison ist gekommen. Die
Verwendung von Spike-Reifen ist in Österreich generell vom 15. November bis zum Montag nach dem Ostermontag des Folgejahres erlaubt - das ist heuer der 8. April.

"Der 8. April ist Stichtag für alle stacheligen Winterreifen! Eine Schonfrist in punkto Bestrafung bei der Verwendung von Spikes nach dem Stichtag gibt es nicht. Sobald das Kraftfahrzeug nicht mehr mit Spikes versehen ist, muss auch der obligatorische Aufkleber mit dem Spike-Symbol abgedeckt oder entfernt werden. Die Strafen für Übertretungen der Verwendungsvorschriften betragen Euro 7,-- bis Euro 2.180,--", informiert Mag. Armin Kaltenegger, Leiter der KfV-Rechtsabteilung.

Nicht nur das Gesetz, auch die praktischen Fahrbedingungen des Frühlings sprechen für den baldigen Abschied von den Spike-Reifen. Dazu meint Ing. Kurt Vavryn, Leiter der KfV-Abteilung für Fahrausbildung und Fahrzeugtechnik: "Eine verbesserte Bodenhaftung des Fahrzeugs durch die Verwendung von Spikes ist nur auf sehr harten Schneefahrbahnen und auf blankem Eis - speziell um den Gefrierpunkt -gegeben. Auf allen anderen Fahrbahnarten ist man mit nicht genagelten Reifen sicherer unterwegs - der Bremsweg ist bedeutend verkürzt. Spikes auf griffiger, trockener Fahrbahn bei wärmeren Lufttemperaturen bedeuten daher erhöhtes Risiko!"

Infos rund um Spike-Reifen:
-) Spikes dürfen nur bei Kraftwagen mit einem höchsten zulässigen Gesamtgewicht bis 3.500 kg und bei von diesen gezogenen Anhängern verwendet werden, deren höchste zulässige Achsenlast je 1.800 kg nicht überschreitet.
-) Spikes müssen auf allen Rädern, die Kräfte auf die Fahrbahn übertragen, verwendet werden. Zieht ein Kraftwagen mit Spikes einen Anhänger, so muss auch der Anhänger mit Spikes ausgerüstet sein.
-) Anhänger mit Spikes dürfen jedoch von Kraftwagen ohne Spikes gezogen werden.
-) Spikes dürfen nicht mehr als 2 mm über die Lauffläche hinausragen.
-) Die zulässige Höchstgeschwindigkeit bei Verwendung von Spikes beträgt auf Freilandstraßen 80 km/h und auf Autobahnen 100 km/h.

Also nicht vergessen: Ende der Spikes - spätestens am 8. April!

Rückfragen & Kontakt:

Kuratorium für Verkehrssicherheit
Pressestelle
Mag. Alexandra Ludvik
Tel.: (++43-1) 71 770/225
http://www.kfv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KVS/OTS