Kultur ohne Grenzen: Bulgarien - neues Europa in Europa

Wien (OTS) - "Der Kooperation von Österreich und Bulgarien wird in den nächsten Jahren historisch entscheidende Bedeutung bei der Integration der osteuropäischen Staatengemeinschaft beigemessen", meinte Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel vor zwei Wochen bei einem Empfang des bulgarischen Ministerpräsidenten Sachsen-Coburg Gotha in Wien.

In einem neuen Konzept für das bulgarische Kulturinstitut im Wittgensteinhaus - das kurz vor einer Generalsanierung steht -startet die D&D Kulturagentur eine umfangreiche Zusammenarbeit mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten.

Den kulturellen Auftakt für dieses umfassende Projekt präsentiert die D&D Kulturagentur am 6. April gemeinsam mit dem bulgarischen Kulturinstitut unter der Leitung von Dir. Kateliev unter dem Motto "Kultur ohne Grenzen".

Die Veranstaltung wurde entwickelt in enger Zusammenarbeit von Schauspielern des bulgarischen Ensembles Theaterstudio 4xC aus Sofia, Schauspielern des Ensembles Theater Die Rastlosen, dem berühmten bulgarischen Komponisten und Pianisten Kosio Tzekov, sowie dem Wiener Musiker und Kabarettisten Thomas Strobl mit Band. Den Rahmen des künstlerischen Programms bildet der Orpheus-Mythos. An diesem Abend wird alte Tradition neben moderne Inszenierung, englisch neben bulgarisch, deutsch neben wienerisch gestellt und durch musikalische Elemente verbunden.

"Kunst ist eine Sprache, die von allen verstanden wird. Wie dieses Projekt (das in kürzester Zeit auf eine Initiative des bulgarischen Kulturministeriums umgesetzt wurde) zeigt, ist ein Zusammenwirken von bulgarischen und österreichischen Künstlern möglich", sagt die Leiterin der D&D Kulturagentur Gabriele Satke. Ihr Ziel ist es, eine länderübergreifende künstlerische Arbeit zu ermöglichen und in nächster Zeit zahlreiche osteuropäische Kulturinitiativen mit österreichischen Partnern zu vernetzten.

In den nächsten Monaten wird zusammen mit dem Bundesdenkmalamt an der Sanierung des historisch bedeutenden Wittgenstein-Hauses gearbeitet. Gemeinsam mit internationalen Institutionen wird nach Abschluss der Sanierung ein einzigartiges Veranstaltungs- und Eventprogramm präsentiert.

6. April 2002 19.30 Uhr
Haus Wittgenstein
Bulgarisches Kulturinstitut
Parkgasse 18, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

D&D Kulturagentur
Mag. Martina Dattes
Tel. +43-2236-47909
Kaiserin Elisabethstr. 14, A- 2340 Mödling

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/NEB/OTS