ÖAMTC: Air-Ambulanzjet holt Schlaganfallpatientin aus Spanien

ÖAMTC-Schutzbriefinhaberin und Angehörige heimgeholt

Wien (ÖAMTC-Presse) - Ein jähes Ende nahm der Urlaub einer Familie aus Gröding bei Salzburg Mitte März. Die 59-jährige Helga F. verbrachte mit ihrem Gatten einen Urlaub in Alicante in Spanien. Bereits am 19. März erlitt Sie einen ersten leichten Schlaganfall. Am 22. März folgte dann ein weiterer. Dieser war so stark, dass eine sofortige Einweisung in die Privatklinik Medimar in Alicante notwendig war.

Um eine optimale medizinische Betreuung zu gewährleisten, wurde der ÖAMTC-Ambulanzjet (Tyrol Air Ambulance) angefordert. Dieser brachte die Frau im Laufe des Ostersonntags von ihrem Urlaubsziel nach Salzburg zurück.

Da Frau F. Inhaberin eines ÖAMTC-Schutzbriefes ist, wurden die Flugkosten von etwa 8.400 EURO, der Spitalsaufenthalt in Spanien, der mehr als eine Woche dauerte und vor allem auch die Hin- und Rückreise der Tochter zur Gänze übernommen.

(Schluß)
ÖAMTC-Informationszentrale/We, La

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC