ÖAMTC: Motorradfahrer bei Unfall von Brücke geschleudert

Glück im Unglück

Wien (ÖAMTC-Presse) - Ein Motorradfahrer wurde bei einem Unfall Freitagnachmittag schwer verletzt. Wie die Informationszentrale des ÖAMTC meldet, schleuderte es den Biker durch die Wucht des Zusammenstoßes über ein Brückengeländer.

Bei dem Unfall auf der Kärntner Straße (B 83) in der Nähe von St. Michael wurde der 41-jährige Otmar-Alexander G. durch einen heftigen Zusammenprall mit einem PKW über das Geländer katapultiert. Das an der Brücke angebrachte Vordach zum Schutz der Oberleitung der darunter liegenden Eisenbahntrasse fing den Unfalllenker auf.

Von dem nur etwas mehr als einen Quadratmeter großen Dach retteten ihn die Einsatzkräfte, in der Zwischenzeit donnerten unter dem Unfallopfer zwei Züge vorbei. Die Mannschaft des ÖAMTC-Notarzthubschraubers Christophorus 11 brachte den an den Beinen schwer Verletzten in das Spital von Klagenfurt.

AVISO an die Redaktionen: Photo (jpg Format) bei der ÖAMTC-Informationszentrale erhältlich.

(Forts.mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / kön

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC