"profil": Unilever schließt Kuner-Werk in Wien

60 Mitarbeiter betroffen - Verhandlungen über Sozialplan

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Samstag erscheinenden Ausgabe berichtet, werden die bekannten Margarine- und Speiseölmarken "Rama", "Becel", "Vita", "Ceres" und "Bona" bald nicht mehr in Wien produziert werden. Der britisch-niederländische Konsumgüterkonzern Unilever schließt seine Fabrik in Wien Atzgersdorf, wo in den vergangenen 107 Jahren Margarine und Speiseöl sowie Mayonnaise der Marke "Kuner" hergestellt wurde.

Unilever-Geschäftsführer Ernst Klicka bestätigt im "profil"-Bericht die beabsichtigte Werksschließung. Klicka: "Wir produzieren dort nicht mehr kostengünstig."

Die Stilllegung der Produktionsstätte erfolgt vor dem Hintergrund eines rückläufigen Margarine-Marktes in Europa. Zwar stehe der Zeitpunkt der Betriebseinstellung noch nicht fest. Derzeit werden, so Klicka, Verhandlungen mit dem Betriebsrat über einen Sozialplan für die betroffenen 60 Mitarbeiter geführt.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 534 70 DW 2501 und 2502"profil"-Redaktion

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO/OTS