SCHWEITZER ZU RAUCH-KALLAT: "Unsere Wahlkampfthemen legen wir selbst fest"

FPÖ ist Garant für Wahrung der österreichischen Interessen

Wien, 2002-03-28 (fpd) - "Unsere Wahlkampfthemen werden einzig und allein wir festlegen", sagte heute FPÖ-Generalsekretär Mag. Karl Schweitzer zu diesbezüglichen Aussagen von ÖVP-Generalsekretärin Rauch-Kallat. ****

Hinsichtlich der EU-Erweiterung stehe fest, daß die FPÖ der Garant dafür sei, daß an oberster Stelle die Interessen Österreichs und der österreichischen Bevölkerung vertreten würden, betonte Schweitzer. Es bleibe Rauch-Kallat natürlich unbenommen, die ÖVP als erweiterungsfreundliche Euphoriker zu positionieren. "Wir werden jedenfalls im Rahmen all unserer Möglichkeiten darauf achten, daß insbesondere in den Causen Temelin, Benes-Dekrete, Transit und Arbeitsmarkt die österreichischen Interessen gewahrt werden."

Daß die FPÖ dazu nicht nur in der Lage, sondern dafür geradezu prädestiniert sei, zeige die siebenjährige Übergangsfrist in den Fragen der Freizügigkeit von Arbeitskräften und Dienstleistungen, sagte Schweitzer. Dies sei ein Erfolg, der in erster Linie auf freiheitliche Initiative zustande gekommen sei.

Abschließend wünschte Schweitzer Rauch-Kallat schöne Ostern. Sie solle sich wegen der Situation der ÖVP in Wien keine allzu großen Sorgen machen, sondern das Ganze im Auge behalten, nämlich die Reformregierung. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 /5491Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC