FORMAT: Regierungsberater Mazal: Konzept für ÖVP über neues Pensionssystem für Frauen

Wien (OTS) - Ein "Pensionskonto" für Frauen schlägt der Sozialwissenschafter Wolfgang Mazal in einem neuen Konzept für die ÖVP vor. Vor allem Frauen, die keine durchgehenden Erwerbsbiographien haben, sollen trotzdem Pensionszeiten sammeln können J indem die Ehemänner, der Staat oder die Länder Beiträge zahlen. Dafür soll die Witwenpension gestrichen werden. Wenn man das System umstelle, so Mazal, könne man auch über eine vorzeitige Anhebung des gesetzlichen Pensionsalters für Frauen auf 65 Jahre innerhalb der nächsten 15 Jahre reden.

Rückfragen & Kontakt:

Format-Innenpolitik
Petra Stuiber
Tel.: (01) 217 55/4108

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/OTS