Franz Nagelreiter übernimmt die Leitung des Systemgeschäftes bei Festo Österreich

Wien (OTS) - Ab April 2002 übernimmt Ing. Franz Nagelreiter, 45, nach der Neustrukturierung des Pneumatikbereiches die Leitung des Systemgeschäftes, das sich vor allem mit der Steuerungstechnik befasst. Festo ist einer der weltweit führenden Pneumatik-Hersteller und beschäftigt in Österreich mehr als 100 Mitarbeiter.

Der gelernte Elektrotechniker Nagelreiter ist bereits seit 1985 bei Festo in Wien beschäftigt und hat sich in der vergangenen Jahren vom Gruppenleiter für Projektierung und CAD zum führenden Supporttechniker für "intelligente Pneumatic" entwickelt - ein Bereich, in dem die Elektronik in Pneumatik-Komponenten integriert wird.

Franz Nagelreiter ist verheiratet und Vater zweier Kinder.
Die Festo Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Esslingen (Nähe Stuttgart) ist mit über 10.000 Mitarbeitern in 53 Ländern der Welt mit eigenen Niederlassungen und in über 100 Ländern mit Vertretungen präsent. Festo Wien bildet mit 10 Tochtergesellschaften die Drehscheibe für alle mittel- und osteuropäischen Konzernaktivitäten. Von Wien aus betreut Festo 3.000 Kunden in Österreich und 12.000 Kunden in Mittel- und Osteuropa.

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Böcskör
mobil: 0699/114 36 320
Festo: 01/910 75-114
Festo Fax: 01/910 75-328
katharina_boecskoer@festo.at
download: http://www.festo.at/pressedienst

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FES/FES/OTS