UPC Telekabel: Frühlingsbeginn im Dreierpack

"Triple Play"-Kampagne: Webcam und Telefon um je 1 Euro pro Monat

Wien (OTS) - Ein besonderes Frühlingszuckerl bietet UPC Telekabel allen Österreicherinnen und Österreichern im Versorgungsgebiet: Wer sich ab sofort für chello-Breitbandinternet und/oder Priority-Festnetztelefonie entscheidet, erhält auf Wunsch als zusätzlichen Bonus eine Webcam und/oder ein Clip-Phone um je 1 Euro pro Monat. Und für die, die alles aus einer Hand wollen, gibt’s das UPC Triple Pack-Angebot mit TV, Telefon und Internet ab 70 Euro / Monat. Beworben wird das aktuelle Angebot unter dem Motto "Triple Play", die Kampagne startet zeitgerecht - kein Scherz! - am 1. April 2002.

In Wien, Graz, Klagenfurt werden die Interessenten auf charmante Art und Weise zum "Triple Play" aufgefordert. Kreiert wurde die Kampagne von Haslinger, Keck. Zu sehen werden die drei "Triple Play"-Girls auf 24-Bogen-Plakaten, Citylights, Blow-Ups sowie in TV und Online. Hörfunk-Spots ergänzen den umfassenden Media-Auftritt.

Und das Bonus-Angebot passt genau: Die chello Webcams etwa erfreuen sich zusehends großer Beliebtheit. Kein Wunder, bieten sie doch die einfache Möglichkeit, spannende Augenblicke und lustige Momente mit Freunden, Verwandten oder der ganzen Internet-Welt zu teilen. So können sich z.B. die chello User beim Chatten in die Augen sehen, auch wenn sie hunderte Kilometer voneinander entfernt sind. Schnappschüsse sofort und ebenso schnell wie Text zu senden ist kein Problem. Auch Videomails sind einfach zu erstellen und zu verschicken, der Empfänger benötigt keine Kamera. Einfach anhand der mitgelieferten CD zu installieren, funktioniert die Webcam mit allen gängigen Betriebssystemen. Das Priority Clip Phone wiederum verfügt über die gängigen Features wie u.a. Rufnummernanzeige (CLIP), Freisprecheinrichtung, Uhr und Timer-Funktion sowie Kurzwahlspeicher und einen Anrufnummernspeicher für versäumte Anrufe. Und das alles zu einem Aktionspreis von je 10 Euro - zahlbar in 10 Monatsraten zu je 1 Euro - solange der Vorrat reicht.

Über UPC Telekabel

UPC Telekabel ist mit EUR. 150 Mio. Umsatz und 870 Mitarbeitern einer der führenden Anbieter für das Multimediapaket TV (Telekabel TV und UPC Digital), Telefon (Priority und Take Two) sowie Breitbandinternetzugang (chello und chello plus). Ein zukunftsorientiertes Glasfasernetzwerk und Telefonservices auf einem eigenen, weitgehend unabhängigen Kommunikationsnetz, sind die Wegbereiter für eine digitale Multimedia-Welt, an der die Kunden mit UPC Telekabel teilhaben können.

Der Mehrheitseigentümer der UPC Telekabel, United Pan-Europe Communications N.V. (UPC) gehört zu den führenden Anbietern von Breitbandkommunikationsdiensten in Europa. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Amsterdam ist in 17 Ländern Europas und in Israel aktiv. Per 30. September 2001 erreichte UPC insgesamt ca. 10,9 Millionen Haushalte. Die Anzahl der Teilnehmer am Basis-TV-Service lag bei 7,1 Millionen. Hinzu kommen 446.000 Teilnehmer im Bereich Telefondienste, 476.000 Internet-Abonnenten.

UPC ist im Februar 1999 an die Börse gegangen. Die Aktien des Unternehmens werden an der Euronext Amsterdam (UPC) und an der NASDAQ (UPCOY) gehandelt. UPC ist ein konsolidiertes Tochterunternehmen von UnitedGlobalCom, Inc. (NASDAQ: UCOMA).

Rückfragen & Kontakt:

UPC TELEKABEL
Ingeborg Schultes-Holenka
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel: 01/960 68-1158
E-Mail: ingeborg.schultes@upc.at
Internet: www.upc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UPC/UPC/OTS