VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz startet Info-Tour

Engagierte Studenten touren durch Niederösterreich und rühren die Werbetrommel für Anliegen der VIER PFOTEN im Bereich Tier- und Konsumentenschutz.

Wien (OTS) - In insgesamt neun Bezirksstädten, unter anderem in Zwettl, Gmünd, Mistelbach, Tulln, Hollabrunn und Horn stehen die tierschutzbegeisterten Studenten, Interessierten 10 Wochen lang für Gespräche und Diskussionen zur Verfügung. Schwerpunkte werden aktuelle Projekte und Kampagnen wie das Bärenschutzzentrum Bärenwald, die Nutztierhaltung und Tierversuche sein. Letzteres Thema ist in den letzten Monaten wieder aktuell geworden: Die geplante künftige Chemikalienpolitik der EU hätte einen massiven Anstieg der Experimente an Tieren zur Folge. Wachrütteln wollen die VIER PFOTEN auch mit der Aufklärung über Missstände in der Nutztierhaltung. Menschen denen Tier- und Konsumentenschutz ein echtes Anliegen ist können die Arbeit der Stiftung für Tierschutz tatkräftig unterstützen. Auf verantwortungsvolle Mittelverwendung können VIER PFOTEN-Spender zählen: Die Stiftung für Tierschutz wurde im vergangenen Jahr mit dem Spendengütesiegel ausgezeichnet, das nach einer strengen Überprüfung nur bei verantwortungsvoller Verwendung von Spendengeldern verliehen wird.

VIER PFOTEN leisten professionelle Arbeit

Starkes mediales Interesse erregten die VIER PFOTEN im vergangenen Jahr mit der Aufdeckung des Schweineskandals: Die umfassende Recherche über Schweinehaltung in Österreich brachte erschreckende Ergebnisse. Auch im Jahr 2002 ist seriöse Arbeit erklärtes Ziel:
Bewußt verzichten die VIER PFOTEN im Gegensatz zu anderen Tierschutzorganisationen auf aggressive Methoden, um anvisierte Ziele zu erreichen. "Wir wollen gesetzlich verankerte Verbesserungen für Nutztiere, Labortiere und Wildtiere und dadurch in weiterer Folge auch positive Veränderungen für Konsumenten erreichen," unterstreicht VIER PFOTEN-Fundraiser Mag. Herbert Kollmann.

Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN wurde im Frühjahr 1988 von Helmut Dungler in Wien als Verein gegründet und finanziert sich seit damals ausschließlich durch private Spendengelder. Rund 45 Millionen Schilling wurden im Jahr 2000 als Spendengelder lukriert, wovon der Großteil für konkrete Projekte und laufende Kampagnen im In- und Ausland verwendet wurden. Das übrige Budget floß in Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärungsarbeit. Erschreckende Ergebnisse brachte zu Beginn des heurigen Jahres die umfassende Recherche über Schweinehaltung in Österreich, die in die Aufdeckung des Schweineskandals in Österreich und Bayern mündete. Die unabhängige Stiftung wurde 2001 als einzige Tierschutzorganisation mit dem Spendengütesiegel ausgezeichnet: Die VIER PFOTEN verfügen mittlerweile über Büros in Deutschland, Rumänien und der Schweiz. Derzeit arbeiten in Österreich 32 fix angestellte Mitarbeiter und eine große Anzahl an freiwilligen Helfern mit Verbesserungen in der Tierschutzgesetzgebung zu erreichen und Konsumverhalten sowie Bewußtsein der Bevölkerung positiv zu beeinflussen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Jutta Zachar
VIER PFOTEN
Sechshauserstr. 48
1150 Wien
Tel: 01-8950202-33
Fax: 01-8950202-99
Handy: 0664-308 63 03
jutta.zachar@vier-pfoten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPF/VPF/OTS