SWISS geht Allianz mit American Airlines ein

Basel (OTS) - Die neue Schweizer Fluggesellschaft SWISS geht eine intensive Allianz mit der American Airlines ein. Die beiden Gesellschaften planen ein weitführendes Code Sharing über
ihre Hubs in den USA und Zürich. Die Vereinbarung soll bald
in Kraft treten.

"Wir sind sehr erfreut und auch ein bisschen stolz, dass wir
mit der grössten Fluggesellschaft der Welt eine Allianz
eingehen können. Es wird die Reisemöglichkeiten und Anschlussmöglichkeiten für unsere Passagiere wie auch für
die in den Vereinigten Staaten stark optimieren", erklärt
SWISS-CEO André Dosé.

American Airlines ist ein Gründungsmitglied der weltweit führenden Allianz "oneworld". SWISS ist in enger Verbindung
mit allen anderen "oneworld"-Partnern Air Lingus, British
Airways, Iberia, Cathay Pacific, Qantas, Lan Chile und
Finnair. Ein voller Beitritt zu "oneworld" bedingt
bilaterale Abkommen mit allen Allianz-Partnern. Dieser
Prozess ist schon weit fortgeschritten. Es ist die Absicht
von SWISS, ein Vollmitglied von "oneworld" zu werden. Es
bestehen aber auch andere Alternativen, falls der
Vollbeitritt nicht zustande kommt.

Nebst einem weitgehenden Code Sharing wollen American
Airlines und SWISS auch beim Vielfliegerprogramm
zusammenarbeiten. Dann können Mitglieder des "AAdvantage
Program", das weltweit über den grössten Kundenstamm
verfügt, und jene des Vielfliegerprogramms "Qualiflyer" der
SWISS auf den Streckennetzen beider Fluggesellschaften
Meilen sammeln und einlösen.

SWISS und American Airlines planen, die Zusammenarbeit in
allen Bereichen noch weiter zu intensiveren.

Die Vereinbarung zwischen American Airlines und SWISS muss
noch von den amerikanischen Flugbehörden, dem US-Department
of Transportation, genehmigt werden, bevor sie in Kraft
treten kann.

Rückfragen & Kontakt:

Crossair, Corporate Communications
Postfach, CH - 4002 Basel
Tel.: +41 61 582 45 53
Fax: +41 61 582 35 54
wim@crossair.ch
Intenet: http://www.crossair.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NCH/NCH/OTS