Kossina: Wasser ist das wertvollste Gut

Die Stadt Wien garantiert den Schutz des Wassers

Wien, (OTS) Wasser ist das wichtigste Grundnahrungsmittel. Wasser ist auch der wichtigste Rohstoffe des neuen Jahrtausends. Und Wasser wird zum bedeutendsten Wirtschaftsfaktor. "Wir in Wien sind in der glücklichen Lage, ausreichend von diesem Gut zu haben", erklärt Umweltstadträtin Isabella Kossina zum Weltwassertag. "Meine Aufgabe liegt darin, Politik so zu gestalten, dass dieser wertvolle Rohstoff auch künftigen Generationen noch zur Verfügung steht. Wasser muss für alle leistbar bleiben, es darf nicht zum Luxusgut werden." Die Stadt Wien hat daher im vergangenen Herbst den Schutz des Wiener Wassers in den Verfassungsrang erhoben. Die Daseinsvorsorge ist somit garantiert.

Um die Wasserqualität weiterhin zu sichern, müssen folgende zehn Forderungen eingehalten werden:

o Kein Ausverkauf von Wasser und Schutzwald.
o Sicherung des Quellwassers in bester Qualität für alle Generationen.
o Wasserversorgung als Daseinsvorsorge für die Allgemeinheit muss Aufgabe der Kommune bleiben. Daher keine Abgabe an irgendwelche gewinnorientierten Unternehmen.
o Sorgsame Pflege der Quellschutzwälder sichert sowohl Umwelt als auch Arbeitsplätze.
o Qualität muss stets vor Gewinn kommen.
o Wasser muss für alle leistbar bleiben.
o Nicht Ausbeutung, sondern schonende Nutzung der Quellen.
o Wasser ist Leben und damit höherrangig als Holzertrag, Jagd, Landwirtschaft und Tourismus.
o Naturnahe Waldbewirtschaftung im Schutzgebiet.
o Wiens Wasserpolitik ist im Einklang mit der EU.

Allgemeine Informationen:

o Das Wiener Wasser: www.wien.gv.at/ma31/inhaltw.htm

rk-Fotoservice: www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) vit

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martina Vitek
Tel.: 4000/81 359
Handy: 0664/358 23 86
e-mail: vit@ggu.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK