VP-Lakatha: Kindergärtnerinnen haben Anspruch auf Hepatitis-A-Schutz

Anfrage betreffend kostenloser Hepatitis-A-Impfaktion wurde von StR Pittermann ausweichend beantwortet

Wien, 22.03.2002 - "Es ist ein absolut wichtiges Anliegen der ÖVP Wien, dass die Gratis-Impfaktion gegen Hepatitis-A für Kindergärtnerinnen in allen Wiener Kinderbetreuungseinrichtungen schnellstens begonnen wird", so die Familien- und Frauensprecherin der ÖVP Wien, Gemeinderätin Ingrid Lakatha in der heutigen Fragestunde des Wiener Gemeinderates.

Am 14.12.2001 haben die ÖVP-Gemeinderäte Dr. Johannes Hahn und Ingrid Lakatha einen ensprechenden Antrag im Wiener Gemeinderat gestellt. Entgegen früherer Aussagen seitens SP-StR Pittermann hat diese die Einführung der Gratisimpfung heute lediglich bis Ende des Jahres zugesichert. ****

"Wir werden uns daher weiterhin dafür einsetzten, dass diese wichtige Gratisimpfung endlich eingeführt wird, und dass diese Impfung nicht nur bei den Gesundheitsämtern, sondern bei allen niedergelassenen Ärzten verabreicht werden kann. Die SP-Alleinregierung ist gefordert, allen Betreuerinnen in Wiener Kindergärten endlich den Schutz zu garantieren, auf den diese ohne jeden Zweifel Anspruch haben", so Lakatha abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

TEL +43 (1) 515 43-40 FAX +43 (1) 515 43-49
MAIL presse@oevp-wien.at NET http://www.oevp-wien.at

ÖVP Wien - Pressestelle (Stefan Ritter)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW/NVW