St. Pölten: "Spitals-Debakel" Folge der "Parteibuchschlacht"!

FPNÖ fordert eine "Holding" zur Strandortgarantie der Krankenhäuser

St. Pölten (OTS) - Das St. Pöltner "Verhandlungs-Debakel" zeige einmal mehr auf, wie wenig ernst es dem VP-Finanzlandesrat Sobotka mit einem von den Freiheitliche seit 11 Jahren geforderten "Modell einer entpolitisierten Holding" für alle Krankenhäuser im Land sei, kritisierte heute die freiheitliche Klubfrau im NÖ Landtag, Barbara Rosenkranz. "Die durchaus gute Idee einer einheitlichen Trägerschaft für aller Spitäler des Landes ist mittlerweile in eine beinharte Parteibuchschlacht ausgeartet!" Sowohl ÖVP, als SPÖ hätten nicht vorrangig das Wohl der Patienten im Auge, sondern ihren Machteinfluß auf das Spitalspersonal, was am Beispiel St. Pölten besonders eklatant sei. ****

Immer mehr Gemeinden, so Rosenkranz, stöhnten unter der finanziellen Belastung ihres Spitalsbetriebes und würden sich - wie etwa Melk, Hainburg, Baden und jetzt St. Pölten - lieber heute als morgen von der Trägerschaft "verabschieden". Rosenkranz forderte daher erneut eine gemeinnützige Gesellschaft als Träger für Krankenhäuser nach steirischem und Tiroler Vorbild, wo mit einer entsprechenden "Holding" auf "Kosten der Parteibücher" beste Erfahrungen gemacht worden wären. Rosenkranz: "Der Politik muß es jedoch vorbehalten bleiben, die flächendeckende Gesundheitsversorgung auf hohem Niveau abzusichern, und dies sein nur mit einer Standortgarantie möglich!"

Die verantwortlichen Landespolitiker sollten sich besser um Patientenangelegenheitern kümmern. So sei etwa das leidige Problem der Gastpatienten, das besonders die Länder Niederösterreich, Wien, Burgenland und Steiermark betreffe, noch immer nicht ausdiskutiert. "Kranke Menschen müssen das Krankenhaus ihres Vertrauens frei wählen können, !", schloß die freiheitliche Klubchefin.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-13 444

NÖ Landtagsklub der Freiheitlichen

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN/FKN