ÖAMTC: Campingplatz Tulln ohne Probleme erreichbar

Zufahrt zum Platz in Klosterneuburg vorübergehend nicht möglich

Wien (ÖAMTC-Presse) - Viele Urlauber, die die Osterferien auf
einem der ÖAMTC-Campingplätze in Niederösterreich verbringen wollen, sind derzeit über die Benutzbarkeit der Plätze durch das Hochwasser entlang der Donau verunsichert.

Keine Probleme gibt es am Donaupark Camping in Tulln, der ab heute über die Sommermonate geöffnet hat. "Dieser Platz ist absolut hochwassersicher", so Franz Libal, Leiter der ÖAMTC-Campingplätze. Auch die Zufahrt zum Campingplatz in Tulln ist ohne Probleme möglich.

Anders die Situation am Campingplatz in Klosterneuburg. Zwar ist der Platz in Klosterneuburg selbst nicht gefährdet, die Zufahrt ist jedoch aufgrund des Hochwassers der Donau bis voraussichtlich kommenden Sonntag oder Montag nicht möglich, der Platz somit gesperrt. "Gäste, die hier einen Campingurlaub verbringen wollten, können einstweilen auf den Platz in Tulln ausweichen", so Libal.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Gü

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC