Bundeskanzleramt wurde zur "Gebirgswelt" - Verbund als Sponsor

Spektakulärer Auftakt zum "Internationalen Jahr der Berge"

Wien (OTS) - Das Wasser aus Österreichs Bergen ist die umweltfreundliche und ressourcenschonende Basis für die Stromerzeugung des Verbund, Österreichs führenden Elektrizitätsunternehmens. Ein guter Grund für den Verbund, die offizielle Auftaktveranstaltung um "Internationalen Jahr der Berge" im Bundeskanzleramt am Donnerstagabend zu unterstützen.

Der Verbund ist sich bewußt, daß die Nutzung des Wassers aus den Alpen einen Eingriff in die Naturlandschaft darstellt. Der Verbund ist aber auch stolz darauf, daß seine Energie erneuerbaren Quellen entspringt. Das nützt langfristig der Umwelt und ist auf Dauer gesehen die wirtschaftlichste Form der Stromerzeugung, unabhängig von fossilen Brennstoffen.

Mit langfristig sinkenden Erzeugungskosten ist der Verbund einer der wettbewerbsstärksten Stromdienstleister des liberalisierten europäischen Marktes.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerald Schulze
Verbund/Holding Kommunikation
Am Hof 6a, A-1010 Wien
T: +43 1/53113/53702
F: +43 1/53113/53848
schulzeg@verbund.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBK/VBK/OTS