Penz: Initiative für Ausbildungszweig Informationstechnologie an der HTBL Krems

Gute Ausbildung ist Grundstein für Ausbau des Arbeitsplatzes NÖ

St. Pölten (NÖI) - Die Bildungs- und Technologieoffensive des Landes läuft auf vollen Touren. Um diese positive Entwicklung auch weiter mit aller Kraft verfolgen zu können, hat die VP Niederösterreich gestern im NÖ Landtag eine Initiative zur Errichtung eines informationstechnologischen Ausbildungszweiges an der HTBL Krems gestartet. Gerade die Informationstechnologie gilt als Zukunftsbranche, in der großer Bedarf an entsprechend ausgebildeten hochqualifizierten Arbeitsplätzen besteht. Mit einer speziellen IT-Ausbildung in Krems kommen wir den solchen Anforderungen noch besser nach, freut sich der 3. Präsident des NÖ Landtages LAbg. Hans Penz. ****

Der Ausbau der Berufsbildenden Mittleren- und Höheren Schulen ist für uns genau so wichtig, wie auch international konkurrenzfähige Universitäten. Daher ist der neue HTBL-Zweig eine gute Ergänzung zur Donauuniversität Krems und so ein besonders positives Beispiel für die aktive Bildungspolitik des Landes. Zukunftsträchtige Ausbildungszweige werden vom Land Niederösterreich auch durch die von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll initiierten Top-Stipendien gefördert. Damit sollen jene studierende Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher unterstützt werden, die Studienzweige belegen, welche für die künftige Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Niederösterreich besonders wichtig sind, so Penz.

Den Erfolg der Wirtschafts- und Standortpolitik des Landes zeigt auch die Ansiedlung des Unternehmens Baxter, das trotz heftiger internationaler Konkurrenz an Land gezogen werden konnte. Aber auch das Magna-Werk in St. Valentin und der Wirtschaftspark Marchegg sind Beispiele dafür, dass unsere Anstrengungen zur Schaffung hochwertiger Arbeitsplätzen für Niederösterreich erfolgreich sind, betont Penz.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI