Österreichische Staatsdruckerei erhält Großauftrag aus Ecuador

Wien (OTS) - Das im Jahr 2000 privatisierte Unternehmen stellt neuerlich seine führende Rolle im Bereich des Sicherheitsdruckes unter Beweis: ein weiterer Großauftrag für höchstqualitative Gutscheine, diesmal für Ecuador, wurde gegen renommierte internationale Wert- und Sicherheitsdruckereien gewonnen.

Die fälschungssicheren Gutscheine werden unter der Patronanz des Präsidenten der Republik Ecuador aufgelegt und sind mit höchsten Sicherheitsmerkmalen ausgestattete Wertpapiere.

Die konsequente Exportoffensive der Staatsdruckerei führte zu neuen Märkten in anderen Ländern und zu einer 20%igen Umsatzsteigerung aus dem Exportgeschäft. Dr. Johannes Strohmayer, Vorsitzender des Aufsichtsrates: "Durch umfassendes Know-how und jahrzehntelange Erfahrung im Sicherheitsdruck konnten wir unsere Position auf diesem Gebiet deutlich ausbauen."

Die wirtschaftlichen Erfolge nach der Privatisierung der ÖSD und zahlreiche weitere Exportaufträge beweisen internationale höchste Kompetenz.

Mit ihren Philatelieprodukten ist die ÖSD bereits ein anerkannter Partner für jene ausländischen Postverwaltungen, die für die hohe künstlerische und drucktechnische Qualität ihrer Postwertzeichen bekannt sind.

Presseabteilung
Österreichische Staatsdruckerei GmbH
1030 Wien, Rennweg 16
http://www.staatsdruckerei.at

Rückfragen & Kontakt:

Ursula Daume
Tel.: 0664/231 60 15
ursula.daume@chello.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS