Wirtschaftsbund bei Pago in Spanien

Klagenfurt (OTS) - Am Rande des EU-Gipfeltreffens in Barcelona besuchte gestern, Freitag, eine hochrangige Delegation des Österreichischen Wirtschaftsbundes das spanische Pago Werk in La Selva del Camp.

Die Delegation, die von Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl und Wirtschaftsminister Martin Bartenstein angeführt wurde, zeigte sich auf ihrer Studienreise beeindruckt von der größten österreichischen Einzelinvestition auf der Iberischen Halbinsel (Die Inbetriebnahme erfolgte im Sept 1999, Investitionsumme 40 Mio. Euro im Endausbau). Das Pago Werk mit einer derzeitigen Jahreskapazität von über 75 Millionen Litern Fruchtsaft liegt in Katalonien, einem Wirtschaftsraum, der für Industrieansiedelungen besonders gute Voraussetzungen bietet.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Armin Teichert
PAGO-Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (0664) 358 6662

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS