Schwere Sachbeschädigung in Wien Floridsdorf

Wien (OTS) - Am 15.3.2002, gegen 18.00 Uhr, betraten drei bisher unbekannte Täter ein Geschäftslokal in Wien 21., Leopoldauer Straße, und zertrümmerten mit Holzprügeln die Geschäftseinrichtung und Verkaufsgegenstände. Ein im Geschäft anwesender Angestellter wurde von einem der Täter niedergestoßen, dabei aber nicht verletzt. Der ebenfalls anwesende Geschäftsinhaber wurde von einem der Täter mit dem Holzprügel bedroht. Nachdem sie die Geschäftseinrichtung zerschlagen hatten, flüchteten die Täter zunächst zu Fuß und in weiterer Folge mit einem PKW, der im Bereich des Frachtenbahnhofes Floridsdorf abgestellt war. Durch die Tat wurde großer Sachschaden verursacht. Verletzt wurde niemand. Das Motiv der Tat ist noch unklar. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Floridsdorf.

Fd/15.03.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO