Julia Jones dirigiert "Persephone" beim "Osterklang"

Wien, (OTS) Julia Jones dirigiert an Stelle von Michael Boder die Aufführungen von "Persephone" beim "Osterklang Wien" am 26., 27. und 28. März. Aufgrund einer kurzfristig notwendig gewordenen Bandscheiben-Operation musste Michael Boder sein Dirigat bei der Produktion "Persephone" zurücklegen. Julia Jones hat sich kurzfristig bereit erklärt, die musikalische Leitung der szenischen Produktion von Igor Strawinskys Melodram zu übernehmen. Die gebürtige Engländerin ist hierzulande vor allem durch ihre erfolgreichen "Zauberflöte" - Dirigate an der Wiener Staatsoper bekannt und war bis heuer Chefdirigentin an der Oper Basel.

Die Vorstellungen von "Persephone" finden am 26., 27. und 30. März um 20 Uhr im Odeon statt. Andrea Eckert übernimmt die Titelparodie. Erwin Piplits inszeniert in Kostümen von Ulrike Kaufmann.

o Karten für "Persphone" zu Preisen von EUR 18,17 bis 49,42 Osterklang Kartenbüro: Stadiongasse 8, 1010 Wien
Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Telefonisch mit Kreditkarte unter 427 17
10 % Ermäßigung für Ö1 Club-Mitglieder
Internet: www.osterklang.at/

(Schluss) gab/vo

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
e-mail: gab@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK