Bücherei Wieden: Über Wiens kriminelle Vergangenheit

Wien, (OTS) Der bekannte Kriminalhistoriker Harald Seyrl liest kommenden Dienstag, den 19. März, in der Bücherei Wieden. Zum einen aus dem noch in Fertigstellung begriffenen Buch "Tatort Wien", welches sich mit prominenten Fällen des 20. Jahrhunderts beschäftigt, zum anderen aus einem bereits erschienenen Buch "Wiener Pitaval", welches sich berühmter Kriminalfälle des 19. Jahrhunderts annimmt.

o Termin: Dienstag, 19. März
Ort: Städtische Bücherei (4., Favoritenstrasse 8)
Beginn: 19.30 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel: U1 Station Taubstummengasse; Straßenbahn 62, 65 (Station: Paulanergasse)

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen:
o Städtische Büchereien: www.wien.gv.at/bsj/buch/standorte.htm

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
e-mail: hch@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK