Wiesner-Hager Möbel steigt in Südtirol ein

Wien (OTS) - Im Jänner 2002 ist Wiesner-Hager Möbel eine enge Kooperation mit dem Südtiroler Consultingunternehmen Planquadrat eingegangen. Schon bisher haben die beiden Unternehmen gemeinsam Projekte im Wert von 1,2 Mio. Euro realisiert.

"Wiesner-Hager und Planquadrat vertreten sehr ähnliche Unternehmensphilosophien", begründet DI Markus Wiesner, geschäftsführender Gesellschafter der Wiesner-Hager Möbel GmbH den gemeinsamen Auftritt. "Beide Unternehmen bauen auf innovative, zukunftsorientierte Bürokonzepte. Damit lassen sich flexible, kundenorientierte Lösungen von der Beratung über die Planung und innenarchitektonische Gestaltung bis hin zur Möblierung umsetzen."

Wiesner-Hager erwartet von der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der beiden erfolgreichen Unternehmen starke Impulse bei der Erweiterung der internationalen Präsenz, die nun eine rasche Etablierung am Südtiroler Büro- und Objektmsbelmarkt vorsieht.

Zu Beginn der Kooperation wird man sich besonders auf die Ausstattung von Banken, Versicherungen sowie sonstigen Dienstleistungs- und Industrieunternehmen konzentrieren. Wiesner:
"Beide Unternehmen erwarten sich aus der Kooperation weitere interessante Projekte, die auf ideale Weise emotionales Design mit innovativer Konzeption verbinden."

Wiesner-Hager Möbel zählt zu den führenden Büro- und Objektausstattern Österreichs. Im Geschäftsjahr 2000/01 erwirtschaftete das Unternehmen mit 480 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 585 Mio. Schilling. Die Exportquote liegt bei 42%.

Rückfragen & Kontakt:

senft-gordon&partner
1020 Wien, Praterstra§e 48/11
Tel. 01/219 85 42-23
s.senft@senft-partner.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS