Grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Kulturbereich BILD

"Kulturgespräch" zwischen Liechtenstein und Vorarlberg

Bregenz (VLK) - Zu einem grenzüberschreitenden
"Kulturgespräch" trafen sich gestern, Montag, die
Kulturreferenten des Fürstentums Liechtenstein und des
Landes Vorarlberg in Bregenz. Regierungsrat Alois Ospelt
und Landesrat Hans-Peter Bischof betonten dabei den Willen,
die gegenseitigen Kulturkontakte noch weiter zu vertiefen.
Noch heuer soll ein Wettbewerb zum Thema "Jahr der Berge"
initiiert werden, dessen Ergebnisse dann in beiden Ländern präsentiert werden. ****

Hans-Peter Bischof und Alois Ospelt betonten gemeinsam
mit den leitenden Kulturbeamten ihrer Länder, dass die
Kultur als politische Kraft immer wieder als Motor von
Integration, Kooperation und grenzüberschreitender
Zusammenarbeit in Erscheinung getreten ist. Deshalb sollen
in Zukunft verstärkt neue Möglichkeiten des kulturellen Austausches gesucht werden, in die auch der Kanton St.
Gallen eingebunden werden soll, zu dem traditionell gute
Beziehungen bestehen. Beide Länder sind an gemeinsamen
Aktivitäten interessiert. Sehr interessiert zeigten sich
die liechtensteinischen Vertreter an der Konstruktion der Vorarlberger Kulturhäuser-Betriebsgesellschaft.

Die Leiter von Kunsthaus Bregenz, Eckhard Schneider, und Kunstmuseum Liechtenstein, Friedemann Malsch, erläuterten
die unterschiedliche Positionierung ihrer Häuser in der
regionalen Verankerung, aber auch als Brückenschlag zur internationalen Kunstszene. Sowohl Kunsthaus als auch
Kunstmuseum seien Modellfälle im Prozess einer kulturellen Identitätsfindung im internationalen Raum. Die bereits
bestehende Zusammenarbeit soll auch hier fortgesetzt
werden, wobei auch über Koproduktionen wird.
(hh/ug/dw/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL