ÖCV: Medizin & Ethik - "Du sollst nicht töten?"

Diskussionsrunde am 19. März 2002 im ORF-Kulturhaus Tirol

Innsbruck (OTS) - Der Österreichische Cartellverband (ÖCV) veranstaltet am Dienstag, dem 19. März 2002, die dritte öffentliche Diskussionsrunde im Rahmen seines Jahresthemas "Wissenschaft & Ethik"; im Mittelpunkt stehen das Tabuthema "Sterben" und verschiedene gesellschaftliche Lösungsansätze: aktive Sterbehilfe -in den Niederlanden seit vergangenem Jahr legalisiert -, Sterbebegleitung und palliativmedizinische Alternativen (Hospize).

Es diskutieren Caritas-Präsident Franz Küberl, Dr. Rob Jonquiere (Gf. der Niederländischen Vereinigung f. freiwillige Euthanasie), Dr. Herwig Frad, Präsident des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger, Dr. Manfred Kuhn vom Schweizer Verein DIGNITAS sowie der Leiter der Palliativbetreuung Steiermark, Dr. Johann Baumgartner.

Hinweise zur Veranstaltung: ORF-Kulturhaus Tirol, Rennweg 14, 6020 Innsbruck; Beginn: 20.15 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Georg Mayr
Medienreferent
ÖCV Vorort Austria Innsbruck
Tel.: 0512 / 58 63 16 80
Mobil: 0676 / 84 17 96 600
presse@vop.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS