Moser: EuGH-Urteil verleiht Grünem Antrag zusätzlichen Nachdruck

Ersatz für verlorene Urlaubszeit muss gesetzlich verankert werden

OTS (Wien) - "BM Böhmdorfer hat auf schnellstem Weg den Ersatz für verlorene Urlaubszeit gesetzlich zu verankern. Das EuGH-Urteil von heute verleiht diesem Anliegen noch zusätzlichen Nachdruck. Bereits seit Mai 2000 steht ein entsprechender Antrag der Grünen, der sich an der deutschen Regelung orientiert, in Verhandlung", so heute die Konsumentenschutzsprecherin der Grünen, Gabriela Moser.

Bis jetzt hat der Konsumentenschutz-Unterausschuss des Justizausschusses dieses Anliegen auf die lange Bank geschoben. "Es ist höchste Zeit zu handeln, Herr Justizminister!", schließt Moser.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (++43-1) 40110-6697
http://www.gruene.at
pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB