Finnisches Intensiv-Wochenende

Wien, (OTS) Zeitgenössisches aus Finnland zeigt das Filmhaus Stöbergasse von 14. bis 17. März im Rahmen der Filmreihe "Siunattu Hulluus".

Das Filmhaus Stöbergasse zeigt von 14. bis 17. März zeitgenössischen Finnischen Film. Zu sehen gibt es wendungsreiche Dramen und poetische Meisterwerke. Die Eröffnungsfilme sind "Pizza passionata" und "Joki (The River)". "Pizza passionata" von Regisseur Kari Juusonen wurde beim Filmfestival von Cannes 2001 mit dem Preis für den besten Kurzfilm ausgezeichnet, und erhielt 1957 den Golden Globe als bester ausländischer Film.

Im Rahmen eines Intensivkurses am selben Wochenende können Interessierte auch ohne Vorkenntnisse ihre ersten Schritte in der finnischen Sprache machen. Wer Lust auf mehr hat, kann sich an einem weiteren Intensivwochenende im Mai zusätzlich vertiefen.

Sprachkurse eröffnen Chancen

Stark vertreten sind am polycollege auch die Sprachen unserer östlichen Nachbarländer. So bietet die Volkshochschule in der Stöbergasse Intensivwochenenden auch in Ungarisch, Slowakisch und Tschechisch an. Dabei kann man in konzentrierter Form den Einstieg in eine neue Sprache schaffen. Ein Vorteil - besonders dann, wenn man beruflich mit Partnern aus den EU-Beitrittsländern zu tun hat.

Zum Thema Integration findet zudem am 7. und 8. Juni am polycollege ein Symposium statt. Es trägt den Titel "Tschechen und Slowaken in Wien - Die Geschichte einer gelungenen Integration?". Expertinnen und Experten sprechen über die Situation ethnischer Minderheiten in Wien. Das zweitägige Symposium hat eine Verbesserung des Wissens über die Thematik, und der Verständigung der Volksgruppen untereinander zum Ziel.

Weitere Informationen:

o Filmhaus Stöbergasse

Tel.: 581 39 00/15
http:/ /filmhaus.polyfilm.at/
o VHS polycollege Stöbergasse

5., Stöbergasse 11-15
Tel.: 54 666/0
www.polycollege.ac.at/
(Schluss) red/rr

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
VHS polycollege Stöbergasse
Tel.: 54 666/0

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK