Grasser und Bartenstein präsentieren Details zur betrieblichen Mitarbeitervorsorge

Wien (OTS) - Unter dem Schlagwort "Abfertigung neu" hat die Bundesregierung bei ihrer Klausur in St. Wolfgang das Modell einer betrieblichen Mitarbeitervorsorge beschlossen, das am 1. Juli dieses Jahres in Kraft treten soll. Details dazu präsentieren in einer gemeinsamen Pressekonferenz Bundesminister für Finanzen Mag. Karl-Heinz Grasser und Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit Dr. Martin Bartenstein. Bitte merken Sie vor:

Datum, Zeit: Mittwoch, 13. März 2002, 09.15 Uhr
Ort: Bundesministerium für Finanzen
1010 Wien, Himmelpfortgasse 8
Blauer Salon

Alle Redaktionen sind herzlich zu dieser Pressekonferenz eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen
Pressesprecher: Matthias Winkler
Tel: +43 / 1 / 51433 / 1440
matthias.winkler@bmf.gv.at
http://www.bmf.gv.at

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec
Tel.: (01) 711 00-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer
Tel.: (01) 711 00-2058
presseabteilung@bmwa.gv.at
Internet: http://www.bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI/NFI/OTS