Trickdiebstahl in Wien 3.,

Wien (OTS) - Am 11.3.2002, gegen 16.00 Uhr, betraten der 19-jährige Kaki K. aus Wien 10., sowie ein unbekannter Täter ein Antiquitätengeschäft in Wien 3., Ungargasse. Während sich einer der Täter im Hinterzimmer eine Antiquitäte zeigen ließ, stahl der andere Täter im Geschäftslokal Schmuckstücke in einem Wert von mittlerer Höhe. Als die Täter das Geschäft wieder verließen, bemerkte die 57-jährige Geschäftsinhaberin Lieselotte B. den Diebstahl und lief den Tätern auf die Straße nach. Durch Zurufe konnte sie mehrere Passanten auf das Geschehen aufmerksam machen. Der 30- jährige Sebastian E. aus Wien 3., konnte nach kurzer Verfolgung K. stellen. Als dieser E. mit einem Messer attackierte, sprühte dieser dem Täter mit einem Pfefferspray in die Augen. Anschließend konnte K. bis zum Eintreffen der Polizei von mehreren zu Hilfe kommenden Passanten festgehalten werden. Die von K. auf der Flucht weggeworfenen Beute konnte sichergestellt werden. Eine sofort durchgeführte Streifung nach dem anderen Täter blieb ergebnislos. K. wurde in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Landstraße.

Ls/11.3.2002

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
PressestelleSicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO