FORMAT: Österreichs Fußballer wollen streiken

Umfrage belegt: 94 Prozent aller Profi-Kicker für gewerkschaftliche Kampfmaßnahmen

Wien (OTS) - Laut einer bislang streng unter Verschluß gehaltenen Umfrage der im ÖGB angesiedelten Vereinigung der Fußballer (VdF) sind in Österreichs ersten zwei Ligen bis zu 94 Prozent aller Kicker streikbereit. Das berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Hintergrund: Die Verträge, mit denen die großteils bankrottgefährdeten Klubs nach ihren Ballzauberern angeln, werden laut Gewerkschaftschef Gernot Zirngast "immer undurchsichtiger und dubioser", die Gewerkschaftsforderung nach einem Kollektivvertrag würde von den Vereinsbossen seit Jahren schubladisiert: Zudem droht die Fußballergewerkschaft laut FORMAT mit einer Abspaltung vom ÖGB. VdF- Chef Zirngast: "Aus Spargründen wurden bereits zwei Mitarbeiter der Fußballervereinigung gekündigt. Wird das nicht rückgängig gemacht, so machen wir uns selbstständig."

Rückfragen & Kontakt:

FORMAT
David Pesendorfer
Tel.: 0699/19525294

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/FMT/OTS