Nur noch 2 Tage Eiszauber auf dem Rathausplatz

Wien, (OTS) Passend zum endgültigen Frühlingsbeginn neigt sich die Eislaufsaison vor dem Wiener Rathaus nach 44 erfolgreichen Tagen nun ihrem Ende zu. Noch bis zum Sonntag steht der Wiener Eistraum 2002 allen Bewegungshungrigen zur Verfügung und wartet auch noch mit einem besonderen Abschluss-Programm auf.

Am Sonntag gilt nämlich für alle BesucherInnen, die noch schnell ihre letzten Runden auf dem Eis drehen wollen, in der Zeit von 20.30 bis 23 Uhr "Gratis-Eislaufen". Darüber hinaus geben um 17.15 Uhr sowie ein weiteres Mal um 20 Uhr die Short Tracker den richtigen Speed an.

Neben einem 500 Meter Lauf, werden die Sportler außerdem in einem 1000 Meter Bewerb und einer Staffel, ihr Können unter Beweis stellen.

Mit dabei: Kristina Kobler, 2malige Junioren-WM Teilnehmerin, letzte Saison 1. Platz Ö-Juniorenmeisterschaft, heuer 2. Platz, Weltcupteilnahme, Teilnahme an der WM im Inlineskaten in Frankreich. Benjamin Koch, 3maliger Österreichischer Meister seiner Altersklasse, Teilnahme an der WM im Inlineskaten in Frankreich; Stefan Koch, 2.Platz Ö-Bundesliga; Michael Koch, bester Österreicher bei der Europameisterschaft in Grenoble, Weltcupteilnehmer. Andre Pulec, 2. Platz Ö-Juniorenmeisterschaft, bester Österreicher bei der Junioren WM in Korea , Teilnahme an der WM im Inlineskaten in Frankreich.

Diese Sportler zählen zu den besten Short Trackern von Österreich.

Weitere Informationen:
o Wiener Eistraum: www.wienereistraum.com/
(Schluss) bz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Barbara Zima
stadt wien marketing service gmbh
Tel.: 319 82 00-0
e-mail: zima@wien-event.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK