Veranstaltungen in der Villa Wertheimstein

Am Sonntag: Buch-Präsentation und Lichtbildervortrag

Wien, (OTS) Im Bezirksmuseum Döbling in der Villa Wertheimstein in Wien 19., Döblinger Hauptstraße 96, präsentiert Prof. Walter Schott am Sonntag, 10. März, um 10 Uhr, sein neues Buch über die einstige "Niederösterreichische Landes-Taubstummenanstalt in Wien-Döbling". Diese Einrichtung bestand in den Jahren 1881 bis 1921 und der Autor dokumentiert in dem 320-Seiten-Band das damalige Geschehen. Um 16 Uhr lädt Franz Vogler im Vortragssaal der Villa Wertheimstein zu einem kurzweiligen Bildervortrag mit dem Titel "Döbling, auf Schritt und Tritt begleitet Dich Musik" ein. Der Eintritt zur Buch-Vorstellung ist frei, die Teilnehmer an der Nachmittagsveranstaltung werden um Spenden gebeten.

Ab Mittwoch, 13. März: Kunstwerke von Waltraut Repa

Kunstwerke der akademischen Malerin Waltraut Repa (1940 - 1998) sind zwischen 13. und 17. März in der Villa Wertheimstein zu sehen. Die Eröffnung der Gedenkausstellung findet am Mittwoch, 13. März, um 19 Uhr, statt. In der Schau werden Arbeiten aus der letzten Schaffensperiode der Künstlerin gezeigt, darunter dynamische Malereien zum Thema Sport sowie Collagen, Montagen und Bildobjekte. Die Ausstellung kann bei freiem Eintritt am Samstag, 16.März (15.30 bis 18 Uhr) und am Sonntag, 17. März (10 bis 12 Uhr), besichtigt werden. Waltraut Repa gehörte dem "Künstlerhaus" an und war auch als Sportlerin erfolgreich. Die mehrmalige Staatsmeisterin im Florettfechten hat Österreich bei Olympischen Spielen in Rom und München würdig vertreten.

Weitere Informationen:
o Bezirksmuseum Döbling:
www.wien.gv.at/ma53/museen/bm19.htm
o Wertheimsteinpark:
www.wien.gv.at/ma42/parks/werth.htm

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK