Attersee-Ausstellung "Don Giovannis Wetter: Bilder 1995 - 2002"

Wien (OTS) - Die Attersee-Ausstellung "Don Giovannis Wetter:
Bilder 1995 - 2002" im Stedelijk-Museum in Amsterdam läuft mit großem Erfolg. Die von Rudi Fuchs inszenierte Schau mit mehr als 50 großformatigen Leinwänden aus den letzten Jahren, gibt Gelegenheit, einen der Proponenten österreichischer Malerei im internationalen Kontext zu sehen: Das Stedelijk Museum ist eine der weltweit führenden Institutionen für zeitgenössische Kunst, insbesondere ein Barometer für Tendenzen im Bereich der Malerei.

Bereits mehr als 50.000 Besucher haben in den Haupträumen des Stedelijk-Museums die nahezu 60 großformatigen Attersee-Bilder aus neuester Zeit gesehen.

Ein umfangreicher Katalog ist in drei Sprachen mit Texten von Siegfried Gohr, Ingried Brugger und Stedelijk-Direktor Rudi Fuchs erschienen.

Im Stedelijk ist man sehr erfreut über den Besuch der Ausstellung und man rechnet in knapp 8,5 Wochen Laufzeit mit über 100.000 Besuchern.

Diese Ausstellung ist einer der größten Karriere-Erfolge in Attersees mehr als 35 jähriger künstlersicher Tätigkeit (mehr als 350 Einzelausstellungen in bedeutenden Museen, Galerien und Kunstvereinen).

Ab 17. März wird in der neuen Galerie der Staatlichen Museen Kassel eine Ausstellung mit mehr als 100 Arbeiten von Attersee gezeigt (Bildzyklen 1977 - 2002).

Neue Bilder Attersees werden ab 15. Mai 2002 in der Galerie Curtze Wien im Rahmen der Festwochen-Ausstellung zu sehen sein.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 676 442 4444
attersee@utanet.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS