Taten und Worte zum Frauentag

Die NÖ Volkshilfe engagiert sich täglich für Frauen

Wr. Neustadt (OTS) - Von der Initiative "Taten statt Worte" zu einem der familien- und frauenfreundlichsten Betrieben in Niederösterreich ausgezeichnet, beweist die NÖ Volkshilfe, dass Taten zählen. Nicht nur am internationalen Tag der Frauen, sondern an 365 Tagen im Jahr. Die NÖ Volkshilfe bietet Service für Menschen und erhielt den Preis einerseits für interne Maßnahmen und andererseits für ihre Dienstleistungen im Interesse von Frauen.

Interne Maßnahmen

92% der MitarbeiterInnen sind Frauen. Gleichstellung ist ein Teil des Leitbildes und wird auch in den Chefetagen gelebt. Nur 1/7 der Führungskräfte sind Männer. Gemeinsam mit den MitarbeiterInnen und in Workshops wurde ein flexibles Arbeitszeitmodell entwickelt, um bestmögliche Abstimmung zwischen Familie und Beruf zu ermöglich. In der Akademie im NÖ Center bieten wir den MitarbeiterInnen gezielte Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen und fördern ihre Qualifikation.

Kinderbetreuung als Voraussetzung für Unabhängigkeit

Beruf und Kinder dürfen kein Wiederspruch sein. Tatsache ist, dass fehlende Kinderbetreuungsplätze in Niederösterreich für viele Frauen das größte Hindernis für den Jobeintritt darstellen. Denn ein Arbeitsplatz stellt die Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben dar.

Das Kids & Family Service bietet vielfältige Kinderbetreuung. In 41 Kinderhäusern werden liebevoll Klein- und Schulkinder betreut. Die Öffnungszeiten orientieren sich an den Bedürfnissen von arbeitenden Menschen. Die Tagesmütter/väter ergänzen durch individuelle Betreuungszeiten das Angebot von Kindergärten und Betreuungseinrichtungen. Diese Flexibilität entspricht den Bedürfnissen der Kinder und Eltern. Tagtäglich setzt die Organisation, sowohl für die MitarbeiterInnen, als auch für die KundInnen Schritte, um die Gleichstellung von Frauen auf allen Ebenen zu ermöglichen.

Frauenqualifizierung

In vielen Lebensbereichen unterstützt die NÖ Volkshilfe Frauen durch Dienstleistungen wie das Job Service. Hier werden Frauenqualifizierung und Beschäftigungsmaßnahmen für arbeitssuchende Frauen angeboten. Von Training und Coaching bis zu Arbeitspraktikas reichen die erfolgreichen Methoden, die Frauen in dieser schwierigen Situation unterstützen.

Sozialstaatsvolksbegehren

Leider werden derzeit viele Errungenschaften, um die Österreich beneidet worden ist, schrittweise zerstört. Doch mit der bewussten Aushöhlung und Beschneidung verliert unsere Gesellschaft auch den inneren Zusammenhalt und das ist eine gefährliche Entwicklung. Einmal mehr sind Frauen von diesen Maßnahmen betroffen. Deshalb unterstützt die NÖ VOLKSHILFE die Anliegen des Volksbegehrens "Sozialstaat Österreich". Ziel ist es, das Bekenntnis zum Sozialstaat auch in der Verfassung zu verankern. Für ein soziales Österreich - dafür lohnt es sich zu kämpfen und zu unterschreiben.

Rückfragen & Kontakt:

Erwin Berger
NÖ Volkshilfe
Tel: 0676/ 8700 26900
erwin.berger@noe-volkshilfe.at
http://www.noe-volkshilfe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS