Neu: Übersetzungsprogramm Personal Translator 2002 / Fraunhofer Studie: über 40 % Zeitersparnis

München (ots) - Zur CeBIT 2002 stellt linguatec den neuen Personal Translator vor. Neue Versionen des führenden automatischen Übersetzungsprogramms gibt es sowohl für die Sprachpaare Deutsch <> Englisch und Deutsch <> Französisch. Der technologische Vorsprung konnte durch die signifikante Steigerung der Übersetzungsqualität noch weiter ausgebaut werden. Eine im Vorfeld durchgeführte Anwenderstudie des Fraunhofer Instituts ergab, dass durch den Einsatz des Personal Translator 2002 eine durchschnittliche Zeitersparnis von 41,4 % erreicht wird.

An der hohen Qualität der Übersetzungsergebnisse haben die neuen Algorithmen zur präziseren Behandlung von kontextuellen Bezügen einen nicht unerheblichen Anteil: Mehrdeutigkeiten werden jetzt noch besser erkannt und übersetzt. Der Wortschatz wurde komplett überarbeitet und aktualisiert und um Definitionen und Beispielsätze angereichert. Der Umfang liegt jetzt bei 620.000 Wörtern. Zusätzlicher Fachwortschatz führt zu ausgereiften Übersetzungsergebnissen gerade auch in den Bereichen Wirtschaft (inkl. Bankwesen und Marketing) und Technik (Maschinenbau, Computer und Bauwesen). Es gibt jetzt auch eine Aussprachehilfe im Wörterbuch: Der Benutzer kann sich die Wörterbucheinträge vorlesen lassen. Ein "Language Identifier" sorgt dafür, dass der Personal Translator automatisch die korrekte Übersetzungsrichtung wählt.

Neben der Funktionalität des Volltextübersetzers beinhaltet der Personal Translator 2002 auch die Möglichkeit, komplette Webseiten direkt im Browser zu übersetzen. Das gesamte Wörterbuch steht dem Benutzer auch als komfortabler "One-Click Translator" zur Verfügung, mit dem einzelne Wörter, Sätze oder ganze Textpassagen mit einem einzigen Mausklick übersetzt werden können. In Verbindung mit der integrierten OCR-Software OmniPage Pro können Zeitungsartikel, Buchseiten und andere Dokumente, die noch nicht digital vorliegen, gleich beim Einscannen übersetzt werden. Das lernfähige Satzarchiv (Translation Memory) ist bereits mit Phrasen und Formulierungen aus dem Bereich Wirtschaft gefüllt und bietet ausgereifte Übersetzungsmöglichkeiten für den Profi.

Das Fraunhofer Institut hat bereits das Pre-Release des neuen Personal Translator 2002 auf seine Effizienz und Handhabung getestet. Dazu traten 40 Kandidatinnen und Kandidaten mit unterschiedlichen Englischkenntnissen an, um Sachtexte und Geschäftsbriefe einmal mit Unterstützung des Personal Translator 2002 Office Plus und einmal nur mit Wörterbuch zu übersetzen. Das Ergebnis: Der Einsatz des Personal Translator bringt eine durchschnittliche Zeitersparnis von 41,4 %. Dabei ist die Übersetzungsqualität sogar etwas besser als beim traditionellen Übersetzen (rund eine halbe Notenstufe). Insgesamt ergab sich eine Produktivitätssteigerung von über 70 %.

Die verschiedenen Versionen:

PT 2002 home Englisch 49 EUR
PT 2002 home Französisch 49 EUR
PT 2002 Office Englisch 99 EUR
PT 2002 Office Plus Englisch 249 EUR
PT 2002 Office Plus Französisch 249 EUR
PT 2002 Netzwerk ab 1490 EUR
e-Translation Server im Intranet ab 4975 EUR

Infos unter www.personal-translator.de und www.linguatec.de

linguatec auf der CeBIT in Halle 9 F49

ots Originaltext: linguatec Sprachtechnologien GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen & Kontakt:

linguatec Sprachtechnologien GmbH
Frau Kristina Lowatzki
Gottfried-Keller-Str. 12, 81245 München
Tel.: 089-89 66 64-12, Fax: 089-88 91 99 33
mobil: 0179-2948145
k.lowatzki@linguatec.de
http://www.linguatec.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS