Wiener Umweltanwaltschaft wird Atomschutzbeauftragte für Wien

Wien, (OTS) Die Wiener Umweltanwaltschaft wird auch die Funktion des Atomschutzbeauftragten für Wien übernehmen. Über den entsprechenden einstimmigen Beschluss des Gemeinderatsausschusses für Umwelt berichten die WUA News, die Publikation der Umweltanwaltschaft, in ihrer aktuellen Ausgabe (Internet:
www.magwien.gv.at/wua/2002/n2_02.htm).

Schwerpunkte bei der Tätigkeit der WUA als Atomschutzbeauftragte werden u.a.

o die fachliche Beratung der politischen EntscheidungsträgerInnen des Landes Wien in Fragen der Antiatompolitik
o die Teilnahme an bilateralen Gesprächen und ExpertInnenarbeitskreisen
o verstärkte Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch zwischen den Bundesländern
o Unterstützung der Nachbarstaaten im Rahmen von Energiepartnerschaften
o Organisation von Veranstaltungen und Tagungen mit Experten und auch VertreterInnen der Nachbarstaaten zu Energiethemen
o Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit den NGO"s
o Aufbereitung von Informationen für die Wiener Bevölkerung sein. o Wichtig werden die Bildung eines Netzwerkes sowie die Zusammenarbeit mit den verschiedenen ExpertInnen sein.**** (Schluss) hrs/bre/wua

Rückfragehinweis:
DI Alfred Brezansky
Wiener Umweltanwaltschaft
...

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Alfred Brezansky
Wiener Umweltanwaltschaft
Tel.: 37979/88 986
e-mail: bra@wua.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK