Kenesei: "Schicker gibt klein bei! Grüner Druck hat gewirkt."

Planungsstadtrat zieht umstrittene Weisung zurück

Wien (Grüne) - "Als Grünen Erfolg" bezeichnet der Vorsitzende des Kontrollausschusses, Günter Kenesei, den Rückzieher des Planungsstadtrates. In der heutigen Sitzung des Planungsausschusses kündigte Schicker an, dass ab sofort wieder alle Fraktionen sämtliche Akten - somit auch die "Gründrucke" - im Zusammenhang mit Flächenwidmungen erhalten werden. Kenesei: "Offensichtlich hat das Machtwort des Bürgermeisters bei der Diskussion zum Wiener Widmungsskandales Wirkung gezeigt." Stadtrat Schicker hat sich mit seiner Vorgangsweise gegen den einstimmigen Beschluss des Wiener Landtages gestellt und daher auch für großer Unverständnis innerhalb der eigenen Fraktion gesorgt. "Stadtrat Schicker hat mit seiner heutigen Entscheidung gerade noch einmal die Notbremse gezogen. Ich hoffe dass er auch beim Widmungsskandal vermehr an einer Aufklärung interessiert ist", so Kenesei abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (++43-1) 4000 - 81821
http://wien.gruene.at

Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR/GKR