Einladung zum gemeinsamen Pressegespräch des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und SAP Österreich

Wien (OTS) - Mit der Initiative "eduSAP.at" stellt SAP Österreich Bildungseinrichtungen Software für Unterricht und Lehre zur Verfügung. Im Rahmen einer Kooperation mit dem BMBWK kann SAP Software nun erstmals auch in berufsbildenden höheren Schulen eingesetzt werden.

Elisabeth Gehrer, Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur und Wolfgang Schuckert, Country Manager SAP Österreich, werden im Rahmen

eines Pressegesprächs

am Mittwoch, dem 13. März 2002, um 10.00 Uhr
in der Bundeshandelsakademie Polgarstraße 24, 1220 Wien

diese Initiative vorstellen. Darüber hinaus werden Ihnen die Projektkoordinatoren das technische und organisatorische System erläutern. Im Rahmen eines Besuchs einer Unterrichtsstunde werden wir Ihnen den Einsatz von SAP "live" vor Ort in der HAK Polgarstraße demonstrieren.

Wir würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Ronald Zecha Mag.Christian Taucher
BMBWK SAP Österreich

U.A.w.g.: telefonisch unter 01/ 53120-5021, via e-mail an anita.kloiber@bmbwk.gv.at oder per Fax unter 01/533 77 97.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U 1 bis Kagran, danach mit Buslinie 26A bis zur Station Polgarstraße oder Straßenbahnlinie 25 bis Station Polgarstraße.

Sie können auch unseren Shuttle-Service in Anspruch nehmen.

Abfahrt 09.30 EckeBrandstätte/Rotenturmstraße - Bitte unbedingt dafür anmelden !!

(Dunkler Chrysler Voyager, Kennzeichen W SAP 100, Telefon des Fahrers: 0664/6207 499)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christian Taucher
SAP Österreich
Tel.: 01/28822 387
christian.taucher@sap.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGY/OTS