Bezirksmuseum 19 zeigt "Aquarelle quer durch’s Jahr"

BV Tiller eröffnet Ausstellung von Inge Wilmersdorf

Wien, (OTS) Der Bezirksvorsteher des 19. Bezirkes, Adolf Tiller, eröffnet am Freitag, 8. März, um 19.30 Uhr, im Bezirksmuseum Döbling in der Villa Wertheimstein in Wien 19., Döblinger Hauptstraße 96, eine Ausstellung mit Aquarellen der Künstlerin Inge Wilmersdorf. Unter dem Titel "Frühling, Sommer, Herbst und Winter - Aquarelle quer durch’s Jahr" präsentiert die Malerin mit rund 70 Werken eine umfassende Übersicht über ihr künstlerisches Schaffen. Zu den bevorzugten Motiven von Inge Wilmersdorf gehören Landschaften, Blumen und Stillleben. Nach dem Eröffnungsabend ist die Bilderschau am Samstag, 9. März, und am Sonntag, 10. März, jeweils zwischen 10 und 17 Uhr, bei freiem Eintritt zu sehen. Die Künstlerin ist in dieser Zeit in der Villa Wertheimstein zugegen und gibt den Besuchern gerne Auskunft über ihre Arbeiten.

Inge Wilmersdorf, Jahrgang 1956, lebt in Döbling und hat ihre Aquarellbilder bislang in verschiedenen Gruppenausstellungen vorgestellt. Die Künstlerin widmet sich seit etwa fünf Jahren der Malerei. Mit ihren Werken will Inge Wilmersdorf vor allem harmonische Ansichten und besondere Stimmungen festhalten. Die naturgetreue und zugleich stark gefühlsbetonte Darstellung der Bilderthemen offenbart dem Betrachter individuelle Empfindungen der Malerin. Wichtige Impulse für etliche Arbeiten brachten der Künstlerin mehrfache Aufenthalte im Waldviertel sowie in der Toscana. Bei der Eröffnung der Ausstellung am Freitag wird Dipl.-Ing. Erich Wilmersdorf am Klavier die Malereien seiner Gemahlin musikalisch umrahmen. (Schluss) enz

Weitere Informationen:
o Bezirksmuseum Döbling:
www.wien.gv.at/ma53/museen/bm19.htm
o Wertheimsteinpark:
www.wien.gv.at/ma42/parks/werth.htm

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK